Brasilien: Saudi-Arabien setzt den Kauf von Geflügelfleisch aus

haenchen-spiesse

Saudi-Arabien hat die Einfuhr von Geflügelfleisch aus elf brasilianischen Betrieben ausgesetzt (Foto: AgenciaBrasil)
Datum: 07. Mai 2021
Uhrzeit: 15:55 Uhr
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Redaktion
Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Saudi-Arabien hat die Einfuhr von Geflügelfleisch aus elf brasilianischen Betrieben ausgesetzt. In einer gemeinsamen Mitteilung, die von der brasilianischen Regierung und dem Ministerium für Landwirtschaft, Viehzucht und Versorgung unterzeichnet wurde, heißt es, dass die Nachricht „mit Überraschung und Bestürzung“ eingegangen sei, ohne dass die saudischen Behörden zuvor Kontakt aufgenommen hätten.

„Brasilien bekräftigt die hohen Qualitäts- und Gesundheitsstandards unserer gesamten Produktkette tierischen Ursprungs, die durch strenge Inspektionen durch den offiziellen Veterinärdienst sichergestellt wird. Es besteht das Vertrauen, dass alle von den Zielmärkten festgelegten Gesundheitsanforderungen vollständig erfüllt werden“, informiert die brasilianische Regierung. Der Vermerk fügt hinzu, dass „alle bilateralen und multilateralen Kanäle im Hinblick auf eine rasche Lösung des Problems genutzt werden“ und dass Brasilien den Fall vor die Welthandelsorganisation bringen kann, wenn nachgewiesen wird, dass ein unangemessenes Handelshemmnis vorliegt (WTO).

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2021 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Leider kein Kommentar vorhanden!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!