Zahl der unterernährten Kinder in Haiti könnte sich verdoppeln

haiti

Es wird erwartet, dass in diesem Jahr mehr als 86.000 haitianische Kinder an schwerer akuter Unterernährung leiden werden, verglichen mit 41.000 im letzten Jahr (Foto: Alex Proimos)
Datum: 31. Mai 2021
Uhrzeit: 10:37 Uhr
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Redaktion
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)

Die Zahl der Kinder unter fünf Jahren mit schwerer akuter Unterernährung in Haiti könnte sich in diesem Jahr mehr als verdoppeln. Davor warnte der UNICEF-Regionaldirektor für Lateinamerika und die Karibik, Jean Gough, nach einem Besuch in dem karibischen Land. Es wird erwartet, dass in diesem Jahr mehr als 86.000 haitianische Kinder an schwerer akuter Unterernährung leiden werden, verglichen mit 41.000 im letzten Jahr, so die UNICEF-Erklärung die besagt, dass „sie sterben könnten“, wenn sie keine dringende Hilfe erhalten. Zu den Gründen, warum das Leben haitianischer Kinder gefährdet ist, gehören die kombinierte Wirkung der Covid-19-Pandemie, die zunehmende Gewalt, der fehlende Zugang zu präventiven Ernährungsdiensten und sauberem Wasser, unhygienische Umgebungen und extreme Wetterbedingungen, die durch den Klimawandel noch verschärft werden.

Laut UNICEF haben all diese Faktoren zu einem Rückgang der Impfraten bei Kindern geführt, was einen Anstieg der Diphtherie-Fälle und ein erhöhtes Risiko eines Masernausbruchs in diesem Jahr zur Folge hat. „Wir können nicht wegschauen und eine der am meisten unterfinanzierten humanitären Krisen in der Region ignorieren. Ohne zusätzliche dringende Finanzmittel in den nächsten Wochen wird die lebensrettende Behandlung der Unterernährung ausgesetzt und einige Kinder sind vom Tod bedroht“, so Gough.

Im Jahr 2021 benötigt UNICEF 48,9 Millionen US-Dollar, um die humanitären Bedürfnisse von 1,5 Millionen Menschen in Haiti zu erfüllen, darunter mehr als 700.000 Kinder – ein humanitärer Appell, der bisher unterfinanziert ist.

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2021 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Leider kein Kommentar vorhanden!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!