Argentinien bestätigt Teilnahme an der „Copa América 2021“

argentinien

Argentiniens Nationalmannschaft ist bereits in Kolumbien (Foto: afa)
Datum: 07. Juni 2021
Uhrzeit: 12:12 Uhr
Ressorts: Argentinien, Sport
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Redaktion
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)

Der argentinische Fußballverband „La Asociación del Fútbol Argentino“ (AFA) hat am Sonntag (6.) seine Teilnahme an der vom 11. Juni bis 10. Juli in Brasilien stattfindenden „Copa América 2021“ bestätigt. „Die Nationalmannschaft wird nach Brasilien reisen, um den kontinentalen Wettbewerb zu spielen“, twitterte der Verband nur wenige Stunden vor der Reise der „Albiceleste“ nach Barranquilla (Kolumbien). Die Kicker treffen dort am Mittwoch (9.) im Rahmen der südamerikanischen Qualifikation für die Weltmeisterschaft 2022 in Katar auf die Auswahl der „Los Cafeteros“.

„Der gesamte Stab der Albiceleste wird zusammenarbeiten, um die Widrigkeiten zu überwinden, die leider alle Südamerikaner gleichermaßen betreffen“, heißt es in der Erklärung der „AFA“ weiter. Nach dem Unentschieden gegen Chile am vergangenen Donnerstag im Madre de Ciudades-Stadion in Santiago del Estero wird Argentinien im Spiel gegen Kolumbien nur einen Spieler vermissen: den an Covid-19 erkrankten Torhüter Franco Armani.

Argentinien ist mit elf Punkten Zweiter in der Südamerika-Qualifikation, vier Punkte hinter Tabellenführer Brasilien, der mit fünf Siegen eine perfekte Bilanz aufweist. Die besten vier dieser Qualifikationsphase erhalten ein Ticket für die Weltmeisterschaft in Katar, während der Fünfte ein Playoff spielen wird.

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2021 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Leider kein Kommentar vorhanden!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!