Messi bester Spieler der Weltmeisterschaft 2022

mess-karar-fussballwm-1

Messis argentinisches Debüt bei der Weltmeisterschaft in Katar war am 22. November um 7:00 Uhr (EST) im Lusail-Stadion gegen Saudi-Arabien in der Gruppe C statt (Foto: AfA)
Datum: 14. Dezember 2022
Uhrzeit: 11:21 Uhr
Ressorts: Argentinien, Sport
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Redaktion
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)

Die Auszeichnung zum besten Spieler der Weltmeisterschaft 2022 scheint ein sicheres Ziel zu haben: die Hände von Lionel Messi. Der argentinische Ausnahmekicker war maßgeblich am 3:0-Sieg gegen Kroatien beteiligt, mit dem die Südamerikaner ins Finale der Weltmeisterschaft einzogen. Die Auszeichnung für den besten Spieler des Turniers könnte jedoch angesichts der gesamten Kampagne in Katar an die Nummer 10 gehen. Messi ist mit fünf Toren und drei Assists der Anführer einer argentinischen Mannschaft, die an diesem Wochenende den dritten WM-Titel anstreben könnte. „La Albiceleste“ spielt im WM-Finale am Sonntag (18.) ab 12:00 Uhr (Ortszeit Brasilia) gegen Marokko oder Frankreich, die am Mittwoch aufeinander treffen. Messi erwartet seinen Wochenendgegner und ist neunzig Minuten davon entfernt, den WM-Pokal in den Händen zu halten.

Trophäen-Akkumulator

Messi erhielt bei der Weltmeisterschaft in Katar vier Trophäen als bester Spieler auf dem Platz. Die erste gab es beim Spiel gegen Mexiko, als Argentinien gewinnen musste, um im Wettbewerb zu bleiben. Die anderen drei Auszeichnungen für den besten Kicker des Spiels erfolgten in der K.o.-Phase der Weltmeisterschaft. Gegen Australien (Achtelfinale), Holland (Viertelfinale) und Kroatien (Halbfinale) war Messi derjenige, der am meisten herausstach.

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2023 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Leider kein Kommentar vorhanden!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!