United Airlines: Vollständige Impfung für Besatzungsmitglieder

united

Letzten Monat hatte die in Chicago (Illinois) ansässige Fluggesellschaft eine Vereinbarung mit ihrer Pilotengewerkschaft getroffen (Foto: United)
Datum: 23. Juni 2021
Uhrzeit: 08:36 Uhr
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Redaktion
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)

Die „United Airlines Holdings Inc“ (UAL) wird ab Anfang August eine vollständige Impfung für Besatzungsmitglieder vorschreiben, die in Länder mit hohen COVID-19-Fällen fliegen. Die Regel würde nach Angaben des Unternehmens für Flüge nach Indien, Brasilien, Chile, Peru, Kolumbien und Argentinien gelten. „UAL“ entstand 2010 als Dachgesellschaft im Rahmen des Fusionsprozesses der beiden US-amerikanischen Fluggesellschaften United Airlines und Continental Airlines sowie mehrerer Tochterunternehmen und ist seither die Muttergesellschaft der aus der Fusion hervorgegangenen „United Airlines“.

Demnach müssen Piloten, die Flüge in diese Länder unternehmen, ab dem 1. August vollständig geimpft sein und die gleiche Regel wird ab dem 31. Juli für Flugbegleiter gelten. „Wir hoffen, dass diese Länder von der Liste gestrichen werden und nicht noch mehr Länder hinzukommen“, erklärte die Fluggesellschaft. Letzten Monat hatte die in Chicago (Illinois) ansässige Fluggesellschaft eine Vereinbarung mit ihrer Pilotengewerkschaft getroffen, die die Impfung nicht zwingend vorschreibt aber denjenigen, der sich impfen läßt, eine zusätzliche Vergütung gewährt. Die Vereinbarung schränkte außerdem ein, dass ungeimpfte Piloten nicht auf Reisen zu Orten arbeiten dürfen, die eine Impfung erfordern.

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2021 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Leider kein Kommentar vorhanden!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!