Mexiko-Stadt: Kolumbus-Statue wird ersetzt

kolumbus

In mehreren Ländern Lateinamerika und den USA haben Demonstranten Kolumbus-Statuen bereits gestürzt (Foto: TVScreen)
Datum: 07. September 2021
Uhrzeit: 09:24 Uhr
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Redaktion
Sprachkurs Spanisch (Mexiko)

Auf einer der Hauptstraßen von Mexiko-Stadt wird eine Statue des italienischen Entdeckers Christoph Kolumbus durch eine Statue einer indigenen Frau ersetzt. Die Bürgermeisterin von Mexiko-Stadt, Claudia Sheinbaum, teilte mit, dass die Bronzestatue von Kolumbus in einen Park gebracht und durch die Statue einer Olmeken-Frau ersetzt werden soll. Die Kolumbus-Statue war bereits im vergangenen Jahr aufgrund von Protesten von ihrem Sockel entfernt worden. In mehreren Ländern Lateinamerikas und den USA haben Demonstranten Kolumbus-Statuen bereits gestürzt.

Christoph Kolumbus, ein in Italien geborener und von der spanischen Krone finanzierter Entdecker, wird von vielen als Symbol für Unterdrückung und Kolonialismus angesehen, da seine Ankunft in Amerika die Tür zur spanischen Eroberung öffnete. Bürgermeisterin Sheinbaum gab ihre Entscheidung am Sonntag (5.) bei einer Zeremonie anlässlich des internationalen Tages der indigenen Frau bekannt. Die „Verlegung“ der Statue ist nach ihren Worten kein Versuch, „die Geschichte auszulöschen“, schafft allerdings „soziale Gerechtigkeit“.

Demnach arbeitet der Bildhauer Pedro Reyes an einer Statue einer Frau aus der Olmeken-Zivilisation, die von 1200 v. Chr. bis 400 v. Chr. im Golf von Mexiko blühte und die die Kolumbus-Statue auf der Avenida Reforma ersetzen soll. Der Sockel, auf dem die Kolumbus-Statue stand, ist seit dem 10. Oktober 2020 leer. Nur zwei Tage vor den geplanten Protesten zur Erinnerung an die Ankunft von Kolumbus im Jahr 1492 war sie „zu Restaurierungszwecken“ entfernt worden. Einige Aktivisten hatten in den sozialen Medien dazu aufgerufen, die Statue zu stürzen.

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2021 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Leider kein Kommentar vorhanden!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!