Brasilien: Regierung gründet Atomenergie-Beteiligungsunternehmen

atom

"ENBpar" soll "die Aufrechterhaltung des Betriebs der Kernkraftwerke unter der Kontrolle der Bundesregierung sowie das Eigentum am Grundkapital und die Übernahme der Elektrizitätsdienstleistungen von Itaipu Binacional durch eine föderale Einrichtung der öffentlichen Verwaltung sicherstellen (Foto: ENBpar)
Datum: 14. September 2021
Uhrzeit: 09:38 Uhr
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Redaktion
Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Die brasilianische Regierung hat per Dekret die brasilianische Gesellschaft „Empresa Brasileira de Participações em Energia Nuclear e Binacional“ (ENBpar) gegründet. Bei der Gesellschaft für Beteiligungen an Kernenergie und binationaler Energie handelt es sich um ein öffentliches Unternehmen in Form einer Aktiengesellschaft, die mit dem Ministerium für Bergbau und Energie verbunden ist. Dies ist im Gesetz 14182/21 vorgesehen, das die Regeln für die Privatisierung von „Eletrobras“ festlegt. Das Dekret sieht unter anderem vor, dass die Bundesregierung weiterhin die direkte oder indirekte Kontrolle über die von „Eletrobras“ gehaltenen oder verwalteten Unternehmen, Anlagen und Beteiligungen ausübt, insbesondere über „Eletrobras Termonuclear“ (Eletronuclear) und „Itaipu Binacional“.

„ENBpar“ soll „die Aufrechterhaltung des Betriebs der Kernkraftwerke unter der Kontrolle der Bundesregierung sowie das Eigentum am Grundkapital und die Übernahme der Elektrizitätsdienstleistungen von Itaipu Binacional durch eine föderale Einrichtung der öffentlichen Verwaltung sicherstellen, um die Bestimmungen des Vertrags zwischen der Föderativen Republik Brasilien und der Republik Paraguay über die hydroelektrische Nutzung der Wasserressourcen des Paraná-Flusses, die sich im gemeinsamen Besitz der beiden Länder befinden, zu erfüllen“, so der Generalsekretär der Präsidentschaft der Republik.

„ENBpar“ wird auch für die Verwaltung von Finanzierungsverträgen zuständig sein, die vor dem 17. November 2016 abgeschlossen wurden und Mittel aus der Globalen Reversionsreserve (RGR) verwenden, sowie für die Verwaltung der von „Eletrobras“ verwalteten Vermögenswerte der Union. Sie wird für die Verwaltung des Girokontos des Nationalen Stromsparprogramms (Procel) und für die Verwaltung der Verträge für die Vermarktung der Energie zuständig sein, die im Rahmen von Projekten erzeugt wird, die im Rahmen des Programms zur Förderung alternativer Stromquellen (Proinfa) abgeschlossen wurden.

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2021 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Leider kein Kommentar vorhanden!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!