Neun Reiseziele in Peru zählen zu den nachhaltigsten der Welt

peru

Neun Reiseziele wurden in die wichtige "Top 100 Sustainable Destinations List" aufgenommen (Foto: Sernap)
Datum: 10. Oktober 2021
Uhrzeit: 14:07 Uhr
Ressorts: Peru, Welt & Reisen
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Redaktion
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)

Gute Nachrichten für Peru! Neun Reiseziele wurden in die wichtige „Top 100 Sustainable Destinations List“ aufgenommen, eine weltweite Auszeichnung, die die umweltfreundlichsten Reiseziele mit minimalen Auswirkungen auf die Umwelt und die lokale Kultur prämiert. Diese Auszeichnung wurde in einer von der Organisation „Green Destinations“ aus Amsterdam übertragenen Zeremonie bekannt gegeben. Die anerkannten peruanischen Reiseziele sind: Reserva Nacional Tambopata (Madre de Dios); Alto Mayo – Tarapoto (San Martín); Reserva Nacional Pacaya Samiria (Loreto); Gocta – Kuélap (Amazonas); Santuario Histórico Bosque de Pómac (Lambayeque); Parque Nacional Tingo María (Huánuco); Titicaca, Lago Sagrado de los Incas (Puno); Sandia, la Ruta del Café y el Parque Nacional Bahuaja Sonene (Puno – Madre de Dios) und der Cañón del Colca (Arequipa).

Dank dieser Anerkennung reiht sich Peru in eine internationale Gruppe von Reisezielen ein, die sich der Nachhaltigkeit verschrieben haben, wie z. B. Mexiko, Chile, Brasilien und Japan, die durch die Verwendung des Top-100-Logos in ihren sozialen Netzwerken und auf ihren Websites wichtige Werbemöglichkeiten erhalten und in die renommierte globale Reise-Website „Good Travel Guide“ aufgenommen werden. Außerdem können sie mit ihren Best-Practice-Beispielen an der ITB Berlin 2022 teilnehmen und weitere Vorteile nutzen. Es sei darauf hingewiesen, dass der Tourismus in Naturschutzgebieten eine Erhaltungsstrategie darstellt, die Arbeitsplätze schafft, keine sozialen Konflikte hervorruft und die Umwelt nicht verschmutzt. Die Vorteile, die sich aus ihrer Einrichtung, ihrem Schutz und ihrer Bewirtschaftung ergeben, sind Teil der nachhaltigen Gegenwart und Zukunft. Die Einnahmen kommen direkt Hunderttausenden von Peruanern zugute, die von der Tourismusindustrie leben, was intelligente Investitionsalternativen, Eingliederung und Engagement für die Aufrechterhaltung des guten Erhaltungszustands der Natur und Kultur schafft.

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2021 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Leider kein Kommentar vorhanden!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!