Tourismus Südamerika: Fernbusse nehmen Fahrten nach Argentinien wieder auf

busse

Nach mehreren Monaten der Ungewissheit haben paraguayische Busse am Mittwoch (17.) die Fahrt nach Argentinien wieder aufgenommen (Foto: Twitter)
Datum: 19. November 2021
Uhrzeit: 12:18 Uhr
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Redaktion
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)

Nach mehreren Monaten der Ungewissheit haben paraguayische Busse am Mittwoch (17.) die Fahrt nach Argentinien wieder aufgenommen. Sie fahren von Asunción und Ciudad del Este über Encarnación-Posadas. Etwa 2.700 Personen haben bereits ihre Fahrkarten gekauft und warten auf die Eröffnung des Strecke Puerto Falcón-Clorinda, um mit dem Bus ins Nachbarland zu fahren. Die Schließung der Grenze betraf sowohl Spediteure als auch Nutzer des Dienstes und die Wiedereröffnung des Grenzübergangs zwischen Encarnación und Posadas für diese Fahrzeuge erfolgt nach fast zwei Jahren.

Seit Mittwoch überqueren Fernbusse sowohl aus Argentinien als auch aus Paraguay die internationale Brücke San Roque González de Santa Cruz, die Encarnación mit Posadas verbindet. Unterdessen verlassen Busse der Gesellschaft „Nuestra Señora de Asunción“, die die Strecke von der Hauptstadt von Paraná nach Buenos Aires bedient, den Busbahnhof von Ciudad del Este. Diese Eröffnung erfolgte nach einem Jahr und acht Monaten.

Voraussetzungen für Reisen mit dem Bus nach Argentinien

Um auf dem Landweg mit einem Fernbus nach Argentinien einzureisen, verlangen die Behörden sowohl von argentinischen Staatsbürgern als auch von Ausländern mit Wohnsitz im Land, dass sie mindestens vierzehn Tage vor der Reise vollständig geimpft wurden, eine eidesstattliche Erklärung des Migrationsamtes vorlegen und ein maximal zweiundsiebzig Stunden altes negatives PCR-Testergebnis mit sich führen. In der Zwischenzeit müssen Ausländer eine Covid-19-Krankenversicherung abschließen, die im Falle eines positiven Tests, eines Verdachts oder eines direkten Kontakts mit einer erkrankten Person die Kosten für Krankenhausaufenthalt, Isolierung und Krankentransport übernimmt.

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2021 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Für diese News wurde noch kein Kommentar abgegeben!

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass meine eingegebenen Daten und meine IP-Adresse nur zum Zweck der Spamvermeidung durch das Programm Akismet in den USA überprüft und gespeichert werden. Weitere Informationen zu Akismet und Widerrufsmöglichkeiten.