„Conmebol“ beschließt das Ende der Auswärtstorregel

conmebol

Auf "Twitter" erklärte der Präsident der Organisation, Alejandro Domínguez, dass "alle Tore in Conmebol-Turnieren den gleichen Zähl-Wert haben und nicht mehr als ausschlaggebender Faktor betrachtet werden (Foto: CBF)
Datum: 26. November 2021
Uhrzeit: 15:53 Uhr
Ressorts: Lateinamerika, Sport
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Redaktion
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)

Das Kriterium des erzielten Auswärtstores wird ab der nächsten Saison bei den Fußballmeisterschaften des südamerikanischen Kontinents nicht mehr gelten. Die Entscheidung wurde am Donnerstag (25.) von der Südamerikanischen Fußballkonföderation (Conmebol) nach der Vorstandssitzung bekannt gegeben, in der die letzten Details des Finales der „Copa Libertadores“ am kommenden Samstag (27.) zwischen Flamengo und Palmeiras in Montevideo (Uruguay) besprochen wurden. Nach Ansicht der Einrichtung wird die Aufhebung der Regel für mehr „Sportgerechtigkeit“ sorgen. Die Auswärtstorregel wird in manchen Fußball- sowie auch Handball-Pokalwettbewerben, die ein Hin- und Rückspiel vorsehen, angewendet, um eine Entscheidung über den Sieger möglichst ohne eine Verlängerung oder ein Wiederholungsspiel zu erzwingen. Sie besagt, dass bei unentschiedenem Spielstand in der Addition von Hin- und Rückspiel, also bei Punkt- und Torgleichheit, diejenige Mannschaft die nächste Runde erreicht, die mehr Auswärtstore erzielt hat.

Auf „Twitter“ erklärte der Präsident der Organisation, Alejandro Domínguez, dass „alle Tore in Conmebol-Turnieren den gleichen Zähl-Wert haben und nicht mehr als ausschlaggebender Faktor betrachtet werden. Damit wollen wir für mehr Sportgerechtigkeit sorgen“. Neben dem südamerikanischen Verband hat auch die „UEFA“ (Union of European Football Federations) im Juni dieses Jahres beschlossen, das Kriterium „Auswärtstor“ abzuschaffen. Der brasilianische Fußballverband (CBF) wendet diese Regel bereits seit 2018 in seinen Wettbewerben nicht mehr an.

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2022 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Leider kein Kommentar vorhanden!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!