Uruguay führt Rangliste der Rechtsstaatlichkeit in Lateinamerika an

forum

"World Justice Project" hat einen neuen Index über die Achtung der Rechtsstaatlichkeit in einhundertneununddreißig verschiedenen Ländern der Welt und der Region veröffentlicht (Foto: World Justice Project)
Datum: 10. Januar 2022
Uhrzeit: 13:44 Uhr
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Redaktion
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)

„World Justice Project“ hat einen neuen Index über die Achtung der Rechtsstaatlichkeit in einhundertneununddreißig verschiedenen Ländern der Welt und der Region veröffentlicht. Im jüngsten Bericht, der auf globalen Umfragen unter mehr als 138.000 Haushalten, 4.200 Anwälten und Experten beruht, belegt Uruguay den ersten Platz in Lateinamerika und den 25. weltweit. Hinter Uruguay lagen Costa Rica und Chile, während Venezuela den letzten Platz belegte. Das „World Justice Project“ ist eine unabhängige, multidisziplinäre Organisation, um die Entwicklung der Rechtsstaatlichkeit in der ganzen Welt zu dokumentieren und Entwicklungen aufzuzeigen und die Rechtsstaatlichkeit zu stärken.

Laut dem Bericht selbst zeichnet der Index „ein Bild der Rechtsstaatlichkeit in einhundertneununddreißig Ländern und Gerichtsbarkeiten, indem er Bewertungen und Ranglisten auf der Grundlage von acht Faktoren liefert: Beschränkung der Regierungsgewalt, Abwesenheit von Korruption, offene Regierung, Grundrechte, Ordnung und Sicherheit, Einhaltung von Vorschriften, Ziviljustiz und Strafjustiz“. Ferner wird darauf hingewiesen, dass sich der Index an ein breites Publikum richtet, darunter politische Entscheidungsträger, Organisationen der Zivilgesellschaft, Unternehmen, Juristen, Wissenschaftler, Medien und Bürger.

Die gute Positionierung Uruguays in diesem neuen Bericht wurde vom ehemaligen Sonderberichterstatter für Meinungsfreiheit der Interamerikanischen Menschenrechtskommission, Edison Lanza, begrüßt. „Der World Justice Project’s Rule of Law Index wurde veröffentlicht und Uruguay steht an erster Stelle der lateinamerikanischen und an 25. der weltweiten Rangliste. Dies ist das Ergebnis von 35 Jahren Demokratie und der Stärkung der Unabhängigkeit der Gewalten, der Transparenz und so weiter. Kümmern wir uns darum, es ist unser aller Verdienst“.

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2022 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Für diese News wurde noch kein Kommentar abgegeben!

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass meine eingegebenen Daten und meine IP-Adresse nur zum Zweck der Spamvermeidung durch das Programm Akismet in den USA überprüft und gespeichert werden. Weitere Informationen zu Akismet und Widerrufsmöglichkeiten.