Nubank reduziert Verluste und verdreifacht Erträge

nubank

Nubank ist ein brasilianisches Unternehmen im Bereich Onlinebanking und Fintech (Foto: NuBank)
Datum: 24. Februar 2022
Uhrzeit: 12:52 Uhr
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Redaktion
Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Die Aktien von „Nubank“ sind am Dienstag (22.) im nachbörslichen Handel um fast 8 % gestiegen, da die Anleger einen geringeren Verlust im vierten Quartal des wertvollsten lateinamerikanischen Fintech-Unternehmens begrüßten, das neue Kunden gewinnen und mehr Produkte verkaufen konnte. „Nubank“, die ihre Aktien im Dezember in New York notierte, verzeichnete einen Nettoverlust von 66,2 Millionen US-Dollar, gegenüber 107,1 Millionen US-Dollar im Vorjahr.

„Nubank“, das von Warren Buffetts Berkshire Hathaway Inc. unterstützt wird, sagte, dass sich der Umsatz im Vergleich zum Vorjahr auf 635,9 Millionen Dollar mehr als verdreifacht hat und damit deutlich über dem Refinitiv-Konsens von 393,76 Millionen Dollar liegt. Der monatliche Umsatz pro aktivem Kunden lag bei 5,60 US-Dollar und damit um etwa 2,30 US-Dollar höher als im Vorquartal, was auf neue Produkte zurückzuführen ist. Die Kosten pro Kunde sanken von 1,10 US-Dollar auf 90 Cent pro Monat.

Trotz des schwierigeren wirtschaftlichen Umfelds in Brasilien im vierten Quartal blieb die Verzugsquote bei den Konsumentenkrediten der „Nubank“ mit 3,5 % weitgehend stabil und lag damit um 0,1 Prozentpunkte höher als im Vorquartal. Der Vorstandsvorsitzende David Velez erklärte gegenüber Analysten, dass das Unternehmen, das 53,9 Millionen Kunden hat, seinen strategischen Plan weiter umsetzen wird, fügte aber hinzu, dass es sich zurückziehen könnte, wenn sich das makroökonomische Umfeld verschlechtert.

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2022 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Leider kein Kommentar vorhanden!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!