Blockchain-Business-Inkubationsprogramm für Lateinamerika

block

Das Team der "Blockchain Academy Chile" hat diese Woche in Zusammenarbeit mit der "Fundación Celo" den Start der ersten Ausgabe des Blockchain-Business-Inkubationsprogramm für Lateinamerika angekündigt (Foto: Blockchain Academy Chile)
Datum: 26. März 2022
Uhrzeit: 13:48 Uhr
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Redaktion
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)

Das Team der „Blockchain Academy Chile“ hat diese Woche in Zusammenarbeit mit der „Fundación Celo“ den Start der ersten Ausgabe des Blockchain-Business-Inkubationsprogramm für Lateinamerika angekündigt. Ziel es ist, Projekte zu fördern, die sich zu Startups entwickeln, die einen messbaren und erreichbaren Markt, ein mittelfristig nachhaltiges Geschäftsmodell sowie die Entwicklung eines minimal lebensfähigen, schnellen und skalierbaren Produkts haben. Laut einer Erklärung der „Blockchain Academy Chile“ wird das Programm insgesamt 18 Wochen dauern und in drei Phasen unterteilt sein. Den Abschluss bildet ein Demo Day, an dem die Projekte Investoren, Risikokapitalfonds und anderen Accelerator-Programmen einen Pitch präsentieren können.

Die Einrichtung dieses neuen Accelerator-Programms würde sich in den Aufschwung einfügen, den diese Art von Initiativen im Jahr 2021 erfahren haben, einem Jahr, in dem eine Rekordinvestition von rund 20 Milliarden US-Dollar in Technologieunternehmen getätigt wurde, was einer Steigerung von 320 % gegenüber den Vorjahren entspricht. In Lateinamerika gehören Länder wie Venezuela, Argentinien, Brasilien, Kolumbien und Mexiko laut „Chainalysis“ zu den 20 Ländern mit der höchsten Kryptoakzeptanz, so dass hier ein großes Potenzial für die Entwicklung und Umsetzung von Lösungen auf der Grundlage von Blockchain und Kryptowährungen besteht.

Alejandra Pacheco, die Leiterin des Accelerators der „Blockchain Academy Chile“, kommentierte diese Initiative: „In Lateinamerika werden zunehmend Krypto- und Blockchain-Lösungen eingesetzt, was eine Chance für Wachstum und Entwicklung von Projekten in der Region darstellt. Die Probleme sind vielfältig, aber die Lösungen sind es auch, man braucht sich nur die verschiedenen Projekte anzusehen, die derzeit in der Region durchgeführt werden. Wir von der Blockchain Academy Chile sind von dem Potenzial und der Möglichkeit überzeugt, diese Projekte zu unterstützen, die ohne einen lösungsorientierten Leitfaden dieser Art nicht zustande kommen und dass die Teilnahme an diesem Inkubationsprogramm ihnen die notwendigen Werkzeuge an die Hand geben wird, um sich für Beschleunigungsprogramme bewerben zu können“.

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2022 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Leider kein Kommentar vorhanden!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!