E190-E2 TechShark-Jet auf Demonstrationstour in Vietnam

embraer

Der E190-E2-Jet vom brasilianischen Flugzeughersteller "Embraer" hat soeben eine dreitägige Demonstrationstour für Vertreter der vietnamesischen Luftfahrtgemeinschaft abgeschlossen (Fotos: Embraer)
Datum: 16. April 2022
Uhrzeit: 14:59 Uhr
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Redaktion
Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Der E190-E2-Jet vom brasilianischen Flugzeughersteller „Embraer“ hat soeben eine dreitägige Demonstrationstour für Vertreter der vietnamesischen Luftfahrtgemeinschaft abgeschlossen. Bei Zwischenstopps in Hanoi, Ho-Chi-Minh-Stadt und Con Dao stellte das Flugzeug seine Treibstoffeffizienz, seine geringen Lärmemissionen und seine hervorragende Leistung auf kurzen Start- und Landebahnen unter Beweis. Die E190-E2 ist eine praktische Option für Regionalflughäfen, einschließlich solcher mit kurzen Start- und Landebahnen und leichteren Belägen, die keine größeren Flugzeuge aufnehmen können. Die Kapazität der E190-E2 bietet eine einmalige Gelegenheit, die Konnektivität im Land zu verbessern, was wiederum eine Vielzahl von Vorteilen für die Luftfahrtkunden und die Wirtschaft insgesamt mit sich bringt.

Die E190-E2, die in Vietnam auf Tournee war, trägt die TechShark-Lackierung und wurde kürzlich auf der Singapore Airshow enthüllt. Das einzigartige TechShark-Design spiegelt die technische Innovation und die optimierte Effizienz der neuesten E2-Jets von „Embraer“ wider. Parallel zur Demonstrationstour veröffentlichte „Embraer“ eine Studie über die zukünftige Luftfahrtlandschaft in Vietnam mit dem Titel „Vietnam’s Connectivity Potential“. Darin teilt „Embraer“ seine Marktkenntnisse darüber mit, wie Regionalflugzeuge den Fluggesellschaften helfen können, die Flugverbindungen in Vietnam und im Ausland zu verbessern Das Papier veranschaulicht auch, wie regionale Jets alternative Wege der Verteilung des Staatshaushalts ermöglichen, um sich auf den Wiederaufbau nach der Pandemie zu konzentrieren.
„Wir fühlen uns geehrt, dass wir unseren Gästen in Vietnam die Fähigkeiten der E190-E2 und ihre niedrigeren Betriebskosten unter den Single-Aisle-Jets demonstrieren können“, so Martyn Holmes, Chief Commercial Officer von „Embraer Commercial Aviation“.

Vietnam ist ein wirtschaftliches Kraftzentrum und die Aufnahme moderner Regionaljets wie der E190-E2 in die Luftfahrtlandschaft des Landes wird mehr Möglichkeiten für die Eröffnung neuer Inlands- und Regionalrouten bieten, den Handel, den Tourismus und die Schaffung von Arbeitsplätzen weiter ankurbeln und die lokale Entwicklung fördern. Die E-Jets, die seit 2020 in Vietnam im Einsatz sind, haben die regionale Konnektivität verbessert, indem sie eine Direktverbindung zwischen Hanoi und Con Dao eingerichtet und den ersten Jetdienst von Hanoi und Ho-Chi-Minh-Stadt nach Dien Bien Phu eingerichtet haben. Die E190-E2 wurde 2018 in Dienst gestellt und ist ein Single-Aisle-Jet, der bis zu 114 Passagieren Platz bietet und auf jeder Seite mit zwei Sitzen ausgestattet ist. Ausgestattet mit der modernsten Technologie, aber aufbauend auf der Ausgereiftheit und Zuverlässigkeit der ersten Generation der E-Jets, bietet das Flugzeug die niedrigsten Betriebskosten für Fluggesellschaften und eine hervorragende Leistung, die den Zugang zu Flughäfen mit Einschränkungen aufgrund großer Höhen oder kürzerer Landebahnen ermöglicht.

Das Flugzeug ist mit zwei PW1900G GTF™-Triebwerken von Pratt & Whitney ausgestattet und bietet mehr Komfort für die Passagiere, mehr Platz für das Gepäck und eine geringere Lärmbelastung sowie eine geringere Umweltbelastung. Die E2-Familie, bestehend aus der E190-E2 und der E195-E2, wird von mehreren Fluggesellschaften weltweit betrieben, darunter KLM (Niederlande), Helvetic Airlines (Schweiz), Azul (Brasilien), Air Peace (Nigeria) und demnächst auch Porter Airlines (Kanada).

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2022 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Leider kein Kommentar vorhanden!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!