Kolumbien: Umweltlizenz für Ecopetrol-Fracking-Projekt ausgesetzt

eco-2

Die kolumbianische Ölgesellschaft "Ecopetrol" wird im Jahr 2022 zwischen 4,8 und 5,8 Milliarden US-Dollar investieren (Foto: Ecopetrol)
Datum: 22. April 2022
Uhrzeit: 13:48 Uhr
Ressorts: Kolumbien
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Redaktion
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)

Ein Richter in Kolumbien hat die Aussetzung der Umweltgenehmigung für ein Fracking-Pilotprojekt der staatlichen „Ecopetrol“ im Nordosten des Landes angeordnet. Laut Angaben der Justiz hat die Umweltbehörde das Verfahren zur vorherigen Konsultation der Gemeinde in dem Gebiet nicht eingehalten. In dem südamerikanischen Land gibt es keine Ölexplorationsaktivitäten mit der Fracking-Technik, aber die Regierung von Präsident Iván Duque befürwortet trotz Kritik die Förderung einer breiten technischen Diskussion. „Die Aussetzung der von der Nationalen Umweltgenehmigungsbehörde erteilten Umweltgenehmigungen für die Projekte PPII KALÉ und das Umweltgenehmigungsverfahren für das Projekt PPII PLATERO wird angeordnet, bis das Verfahren der vorherigen Konsultation in all seinen Phasen durchgeführt wurde“, so die Entscheidung des ersten mündlichen Verwaltungsrichters von Barrancabermeja.

Die Entscheidung, gegen die eine Gruppe von Kongressabgeordneten Berufung eingelegt hatte, schützte das Recht auf vorherige Konsultation einer Gemeinde in Puerto Wilches und wies Ecopetrol, das Innenministerium und die Nationale Umweltgenehmigungsbehörde (ANLA) an, das Recht der Anwohner auf Beteiligung am Entscheidungsprozess für das Projekt zu gewährleisten. Ende März genehmigte die „ANLA“ das Kalé-Projekt, an dem „ExxonMobil“ und „Ecopetrol“ als Partner beteiligt sind, wobei die kolumbianische Ölgesellschaft der Betreiber ist. Kalé liegt in der Nähe der Gemeinde Puerto Wilches im Departement Santander, einem Gebiet mit großem Potenzial für unkonventionelle Erdölfelder. Die Entscheidung des Richters kann vor einem regionalen Gericht angefochten werden.

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2022 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Leider kein Kommentar vorhanden!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!