Multi-Asset-Handelsplattform „Uphold“ verlässt Venezuela

uphold

Die globale digitale Multi-Asset-Handelsplattform "Uphold" verlässt Venezuela (Foto: Uphold)
Datum: 24. Juni 2022
Uhrzeit: 08:01 Uhr
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Redaktion
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)

Die globale digitale Multi-Asset-Handelsplattform „Uphold“ verlässt Venezuela. Die Nutzer wurden aufgefordert, ihre Kryptowährungen zurückzuziehen. Die Finanzdienstleistungs- und Kryptowährungsplattform reagiert damit auf die zunehmende Komplexität der Einhaltung von US-Sanktionen. „Wir bedauern sehr, Ihnen mitteilen zu müssen, dass wir uns aufgrund der zunehmenden Komplexität der Einhaltung der US-Sanktionen aus Venezuela zurückziehen. Nutzer in Venezuela müssen ihr Geld bis zum 31. Juli abheben“, heißt es in einer Erklärung des Unternehmens. Der Rückzug von „Uphold“ aus Venezuela wird viele Nutzer dazu zwingen, nach anderen Alternativen für das Senden, Empfangen und Tauschen von Kryptowährungen und anderen Vermögenswerten zu suchen. Das Unternehmen wies darauf hin, dass Venezuela eines der ersten Länder war, das „Uphold“ bedient hat. Der Rückzug wird als „sehr ungern“ bezeichnet und es wird darauf hingewiesen, dass eine Rückkehr in Betracht gezogen wird – sobald die Änderungen in der US-Politik dies zulassen.

„Unsere oberste Priorität ist es jetzt, allen unseren venezolanischen Kunden zu helfen, ihr Geld schnell und unter Einhaltung der US-Gesetze abzuheben“, so „Uphold“. Es wird betont, dass der Umtausch ab dem 31. Juli nicht mehr möglich sein wird und alle Konten ab dem 30. September vollständig gesperrt werden. Ab dem 23. Juni werden keine Einzahlungen von in Venezuela ansässigen Personen mehr angenommen und alle Kontenwerden mit einem Nullsaldo schließen. Venezolanische Nutzer können ihre Gelder in ein Tier-1-Asset (USD, GBP oder EUR) umwandeln. Auf diese Weise werden sie in der Lage sein, Abhebungen über ein bestehendes verbundenes Bankkonto vorzunehmen oder auf ein Level-3-Vermögen, wenn sie Abhebungen auf eine externe Kryptowährungsgeldbörse vornehmen möchten.

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2022 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Für diese News wurde noch kein Kommentar abgegeben!

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass meine eingegebenen Daten und meine IP-Adresse nur zum Zweck der Spamvermeidung durch das Programm Akismet in den USA überprüft und gespeichert werden. Weitere Informationen zu Akismet und Widerrufsmöglichkeiten.