100-MW-Deal für Krypto-Mining in Paraguay

wasser-2

Das am Rio Paraná zwischen Brasilien und Paraguay gelegene Itaipu-Kraftwerk wurde 1984 in Betrieb genommen und gilt als das zweitgrößte Wasserkraftwerk der Welt (Foto: Itaipu Binacional)
Datum: 22. Juli 2022
Uhrzeit: 07:39 Uhr
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Redaktion
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)

Die „Commons Foundation“ hat mit dem paraguayischen Netzbetreiber einen Vertrag über den Kauf von 100 Megawatt Strom mit einer Laufzeit von zehn Jahren abgeschlossen, den sie für das Krypto-Mining nutzen will. Der südamerikanische Binnenstaat deckt seinen Strombedarf fast ausschließlich durch Wasserkraft. Dank der an einigen der größten Flüsse der Welt errichteten Staudämme liegt der Preis pro Kilowattstunde bei etwa 5 Cent. Der größte Teil des Stroms aus dem Itaipu-Staudamm, dem größten Staudamm der Welt in Bezug auf die durchschnittliche jährliche Energieproduktion, wird im Rahmen eines Vertrags, der 2023 ausläuft, nach Brasilien exportiert. Die paraguayische Regierung möchte Bitcoin-Schürfer (BTC) anlocken, um die überschüssige Energie aufzusaugen. Letzte Woche hat der Senat des Landes einen Gesetzentwurf zur Regulierung der Branche verabschiedet. Der Gesetzentwurf sieht vor, dass Miner von den Behörden lizenziert werden müssen.

Die 100 MW, die sich die „Commons Foundation gesichert hat“, werden in den nächsten vier Jahren eintausend Arbeitsplätze in Villa Hayes im Bezirk Jose Falcon in Zentralparaguay schaffen. Der Vertrag zwischen der paraguayischen Elektrizitätsbehörde (ANDE) und der „Commons Foundation“ legt den Preis für den Strom auf 30,78 US-Dollar pro Megawattstunde (mWh) fest. Der Preis kann jedoch gemäß den Vertragsbedingungen jährlich und in Abhängigkeit von Vorschriften angepasst werden. Mining-Unternehmen bevorzugen in der Regel Festpreisverträge, bei denen die Preise im Voraus festgelegt werden, damit sie nicht von Preisschwankungen betroffen sind. Die „Commons Foundation“ ist eine in Singapur ansässige Organisation, die in Krypto- und Blockchain-Projekte investiert.

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2022 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Leider kein Kommentar vorhanden!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!