„ZKW Group“ expandiert in Mexiko

werk

Die ZKW Group baut den Standort im mexikanischen Silao massiv aus und investiert zusätzlich weitere 102 Millionen US-Dollar (Foto: ZWK)
Datum: 03. August 2022
Uhrzeit: 08:43 Uhr
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Redaktion
Sprachkurs Spanisch (Mexiko)

Die ZKW Group baut den Standort im mexikanischen Silao massiv aus und investiert zusätzlich weitere 102 Millionen US-Dollar. Das Werk, das 2016 in Betrieb ging, wird nun um 15.700 auf insgesamt 48.700 Quadratmeter Produktionsfläche vergrößert. Gleichzeitig werden 830 neue Arbeitsplätze geschaffen. Der Standort fertigt hochwertige Hauptscheinwerfer für Premium-Automobilhersteller wie zum Beispiel BMW, Ford Lincoln, General Motors, Mercedes Benz, Nissan Infiniti, Volkswagen und Volvo. Bis zum Jahr 2025 plant ZKW México, mit 2.522 Beschäftigen rund 3,5 Millionen Scheinwerfer pro Jahr zu produzieren. Die Gesamtinvestition seit der Gründung von ZKW México wird rund 255 Mio. USD betragen. „Die Expansion wird nicht nur Fertigungskapazitäten und Umsatz erhöhen sowie neue Arbeitsplätze schaffen, sondern auch die Komplexität und den Innovationsgrad unserer Produkte steigern. Ziel sind innovative Beleuchtungssysteme für die Automobilindustrie, die von ZKW México entwickelt und produziert werden“, erklärt Dr. Wilhelm Steger, CEO der ZKW Group GmbH.

Modernste Fertigungstechnologien

Mit der dritten Erweiterungsphase wird ZKW México seine Produktionskapazität um 1,5 Millionen Scheinwerfer aufstocken. Ausgestattet wird der Zubau mit modernsten Technologien zur Herstellung von Automotive-Lichtsystemen – etwa Kunststoff-Spritzguss-Anlagen, Hard-Coating zur Beschichtung von Kunststoff-Streuscheiben und Lackieranlagen. Eine neue Metall-Bedampfungsanlage ermöglicht es, die Reflektoren in verschiedensten Farbtönen zu metallisieren, nicht nur in Aluminium, sondern auch in Silber, Stahl, Roségold und Gold. Modernisiert wird auch die Fertigung optischer Linsen, um die Qualität und Sauberkeit der Produkte zu optimieren. Für die neu geschaffenen Arbeitsplätze werden u.a. Ingenieure, Techniker, kaufmännisches Personal und Hilfskräfte gesucht. „Wir wollen Ingenieure zur Entwicklung hochwertiger Produkte ausbilden“, sagt Jan Seumenicht, General Plant Manager ZKW Mexico.

Namhafte Kunden im NAFTA-Raum

Mit seinen hochwertigen Lichtsystemen beliefert ZKW México zahlreiche Automobilhersteller im NAFTA-Raum. In Zusammenarbeit mit Volvo entwickelt ZKW einen neuartigen Scheinwerfer mit dynamischer Mechatronik sowie verschiedenen integrierten Systemen. „Zukünftig werden wir aus der dritten Erweiterung des Werkes heraus Scheinwerfer und Mittelleuchten für Elektrofahrzeuge und SUV für BMW, Ford und General Motors produzieren. Wir arbeiten auch an einem ersten Projekt mit Volkswagen“, so Seumenicht.

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2022 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Für diese News wurde noch kein Kommentar abgegeben!

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass meine eingegebenen Daten und meine IP-Adresse nur zum Zweck der Spamvermeidung durch das Programm Akismet in den USA überprüft und gespeichert werden. Weitere Informationen zu Akismet und Widerrufsmöglichkeiten.