Argentinien genehmigt erste Produktionsanlage für medizinisches Cannabis

cannabis

Das Ziel von medizinischem Cannabis besteht darin, einen Rechtsrahmen für öffentliche und private Investitionen in die gesamte medizinische Cannabiskette zu schaffen (Foto: Pixabay/PD)
Datum: 06. Oktober 2022
Uhrzeit: 05:04 Uhr
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Redaktion
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)

Im südamerikanischen Land Argentinien hat die Nationale Behörde für Arzneimittel, Lebensmittel und Technologie (ANMAT) dem Unternehmen „Cannava“ die Genehmigung zum Betrieb einer Produktionsanlage für medizinisches Cannabis mit einer Kapazität von 80 Tonnen medizinischer Blütenstände und fast 4.000 Kilo pharmazeutischer Wirkstoffe pro Jahr erteilt. Im Jahr 2017 verabschiedete das argentinische Parlament ein Gesetz, das den Anbau von Cannabis zu medizinischen Zwecken erlaubt, aber die Verordnung wurde erst im November 2020 verabschiedet | Reuters

„Cannava“, das 2018 mit einer öffentlichen Investition von rund 20 Millionen US-Dollar gegründet wurde, verfügt über technologische Systeme für den Anbau, die Verarbeitung und die pharmazeutische Herstellung von Cannabis. „Ein umfassendes technisches und regulatorisches Audit, das von der ANMAT über zwei Jahre hinweg durchgeführt wurde, führte zu einer zufriedenstellenden Abschlussinspektion, die zur nationalen Zulassung von Cannava als Verarbeitungsbetrieb für medizinisches Cannabis führte, dem ersten in diesem Land“, so das Unternehmen in einer Erklärung.

Das Unternehmen produziert und vermarktet bereits seit Ende 2021 in Jujuy ein aus Cannabis gewonnenes Produkt, das unter anderem zur Behandlung von Epilepsie, chronischen Schmerzen, Angstzuständen und gastrointestinalen Syndromen eingesetzt wird. Mit der Genehmigung der „ANMAT“ kann „Cannava“ dieses und andere Produkte in ganz Argentinien vermarkten.

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2022 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Leider kein Kommentar vorhanden!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!