Chile will Botschaft in Palästina eröffnen

gabi

Der ehemalige Anführer der Studentenproteste, Gabriel Boric, hat einen historischen Sieg errungen und ist Chiles jüngster Präsident geworden (Fotos: gabrielboric)
Datum: 22. Dezember 2022
Uhrzeit: 10:52 Uhr
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Redaktion
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)

Der chilenische Präsident Gabriel Boric kündigte am Mittwochabend (21.) Ortszeit an, dass seine Regierung beabsichtigt, eine Botschaft des südamerikanischen Landes in Palästina zu eröffnen. Boric nahm am Mittwoch an einer Weihnachtsfeier der palästinensischen Gemeinde im Lande teil, bei der er sich für die sogenannte palästinensische Sache einsetzte und die Eröffnung einer Botschaft in diesen Gebieten ankündigte. Der Präsident nahm an der Weihnachtsbaumbeleuchtungszeremonie im Palästinensischen Club teil, wo er seine Unterstützung für den territorialen Anspruch Palästinas zum Ausdruck brachte. „Wenn wir heute hier im Palästinensischen Club sind, können wir eine Gemeinschaft nicht vergessen, die unter einer illegalen Besatzung leidet, die sich wehrt, eine Gemeinschaft, die ihre Rechte und ihre Würde verletzt sieht, was absolut ungerecht ist“, so Boric.

Im Anschluss an die Veranstaltung kündigte der Staatschef an, dass seine Regierung die chilenische Vertretung verstärken und eine Botschaft in Palästina eröffnen will und dass sie sich für die Einhaltung des Völkerrechts einsetzen werde. „Wir werden den Charakter unserer offiziellen Vertretung in Palästina erhöhen: des heutigen Geschäftsträgers und wir werden eine Botschaft in Palästina innerhalb unserer Regierungszeit eröffnen, um dem Land die Vertretung zu geben, die es verdient und um in allen Bereichen etwas so Grundlegendes, so Einfaches wie die Achtung des internationalen Rechts zu fordern“, bekräftigte der Präsident. Bislang hat Chile eine Vertretung im Staat Palästina, die sich in der Stadt Ramallah befindet, wo Christian Hodges-Nugent derzeit als chilenischer Botschafter tätig ist.

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2023 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Leider kein Kommentar vorhanden!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!