Francisco Cerúndolo: Argentinier klettert die ATP-Weltrangliste hoch

tennis-argentinien

Francisco Cerúndolo zählt derzeit zu den besten Tennisspielern der Welt und darf sich über Platz 20 der ATP-Weltrangliste freuen (Symbolbild: Unsplash)
Datum: 21. Juli 2023
Uhrzeit: 14:26 Uhr
Ressorts: Argentinien, Sport
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Redaktion
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)

Weltweit zählt Tennis zu den populärsten Sportarten und wird von einem Millionenpublikum mitverfolgt. Auch in Lateinamerika hat die Beliebtheit des Ballsports in den letzten Jahren zugenommen. Ein Grund dafür sind Talente wie Francisco Cerúndolo, die sich auf der Weltrangliste eine beeindruckende Stellung gesichert haben. Der Argentinier befindet sich derzeit auf Platz 20 der ATP-Rangliste und liegt damit nur einen Platz hinter dem deutschen Tennisstar Alexander Zverev. Wir sehen uns die große Tennishoffnung Lateinamerikas einmal genauer an!

Tennis: Beliebter Zuschauersport

In Deutschland zählt Tennis neben Fußball und Basketball zu den beliebtesten Sportarten zum Zuschauen. Die spannenden Turniere der ATP- und WTA-Tour werden sowohl vor Ort als auch vor den Bildschirmen mitverfolgt und bringen unglaubliche Quoten ein. Gleichzeitig kann die Popularität aber auch in anderen Bereichen gesehen werden, so z. B. bei den Sportwetten. Bei dem Buchmacher Intertops sind die Tennis Wetten eine der wichtigsten Rubriken, denn viele Fans wollen noch vor dem Match ihre eigenen Prognosen abgeben. In Lateinamerika ist Fußball derzeit noch der klare Favorit unter den Sportliebhabern. Durch die großen Erfolge von Argentinien und Brasilien auf internationaler Ebene ist das natürlich keine große Überraschung. Talente wie Francisco Cerúndolo sorgen nun jedoch dafür, dass sich die Lage ändert. Denn wenn die eigenen Stars auf dem Platz stehen, wird ordentlich mitgefiebert.

Francisco Cerúndolo: Der argentinische Aufsteiger

Mit 24 Jahren zählt Francisco Cerúndolo bereits zu den besten Tennisspielern Lateinamerikas. Der Argentinier spielte sein erstes Profiturnier 2016, seither kämpft er sich seinen Weg nach oben. 2018 feierte Cerúndolo erstmals einen besonders großen Erfolg, als er bei den Südamerikaspielen die Silbermedaille ergattern konnte. Damals stand er mit Jahresende auf Platz 575 der Weltrangliste – noch weit entfernt von dem Punkt, an dem der Profi heute steht. 2019 kam für den Spieler das große Glück: Bei der Argentina Open erhielt er eine Wildcard im Einzel und erhielt damit das Ticket in die wichtigste Liga des Tennissports. Schon nahm er an seinem ersten Turnier der ATP teil. Cerúndolo unterlag dabei zwar seinem Gegner, konnte sich jedoch nur einen Monat später für das Challenger in Buenos Aires qualifizieren. Somit hatte er auch bei der ATP Challenger Tour den Fuß in der Tür.

Mittlerweile ist der junge Tennisstar aus der lateinamerikanischen Tenniswelt kaum noch wegzudenken – und das, obwohl er sich gerade erst einen Namen auf internationaler Ebene gemacht hat. Seine Höchstplatzierung in der Weltrangliste lag bei Platz 19, mittlerweile ist Cerúndolo eine Position hinabgerutscht und befindet sich hinter dem deutschen Tennisass Alexander Zverev auf Platz 20. Der Spieler hat übrigens auch einen Bruder, der in seine Fußstapfen treten möchte: Juan Manuel Cerúndolo hatte sein Profidebüt 2018 und konnte mit 21 Jahren bereits eine Höchstplatzierung an 79. Stelle der Weltrangliste erreichen. Derzeit befindet er sich auf Platz 111. Werden die beiden Brüder zur großen Hoffnung auf eine Erstplatzierung für Argentinien?

Francisco Cerúndolo zählt derzeit zu den besten Tennisspielern der Welt und darf sich über Platz 20 der ATP-Weltrangliste freuen. Sein Talent bringt nun noch mehr argentinische und lateinamerikanische Sportfans zum Tennis. Wird der Sport damit vielleicht sogar zur Konkurrenz für Fußball? Wer keines der spannenden Matches verpassen möchte, findet den ATP-Kalender auf Eurosport und kann viele Stopps der Tour im Livestream miterleben!

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2023 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Leider kein Kommentar vorhanden!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!