Venezuela: Regierung will Gewinnspanne für alle Wirtschaftszweige festlegen

maduro

Präsident Maduro mit mehreren Ministern (Foto: AVN)
Datum: 11. November 2013
Uhrzeit: 10:54 Uhr
Leserecho: 11 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)

Venezuelas Präsident Nicolás Maduro will per Gesetz die maximale/minimale Gewinnspanne für alle Wirtschaftszweige der venezolanischen Produktion festlegen. Die gab Maduro am Sonntagabend (10.) Ortszeit bekannt. Voraussetzung für diese Maßnahme ist ein Verabschieden des Ermächtigungsgesetzes durch die Nationalversammlung.

In nationalen Radio und Fernsehen warnte Maduro, dass es für Spekulation im Land „Null Toleranz“ gebe. „Wenn das Ermächtigungsgesetz genehmigt wird, werde ich verbindliche Grenzwerte in allen Bereichen festlegen, die eine maximale/minimale Gewinnspanne festschreiben. Ebenfalls werden Strafen und Sanktionen gegen Wucherer erhöht“, lautete der letzte revolutionäre Slogan aus dem Miraflores.

Preisinspektoren hatten am Freitag (8.) bei der venezolanischen Elektroladen-Kette “Daka” Hinweise auf Wucher entdeckt. Präsident Nicólas Maduro gab bekannt, mehrere Manager des Unternehmens verhaften zu lassen und veranlasste, dass die Filialen am Samstag Plasma-Fernseher, Computer, Waschmaschinen und andere Produkte zu “fairen Preisen” verkaufen werden. “Lasst keine Waren in den Regalen, lasst nichts in den Lagerhallen“, so Maduro. Dies nahmen Hunderte Kunden wortwörtlich und plünderten mehrere Filialen des Unternehmens.

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.
  1. 1
    Skeptiker

    ich bin mir sicher, dass man dazu kein Ermächtigungsgesetz braucht

  2. 2
    Gast

    Ist er nicht süß der kleine Dummschwätzer.
    Da werden aber die Chulos auf die Straße gehen denn einen anderen Wirtschaftszweig
    hat ja Venezuela nicht.
    Kann natürlich mit Gewinnspanne auch die Bestechungsgelder von SENIAT,CADIVI, DUANE,
    oder anderen Verbrechern gemeint haben.

  3. 3
    Der Bettler

    Bin mir sicher,daß dieser Vollpfosten nicht mal weiß,wie sich eine Gewinnspanne zusammensetzt.Der
    will ja nur das Ermächtigungsgesetz für ein Jahr in der Tasche haben.Dann gute Nacht Venezuela!!
    Somit vertreibt er noch die letzten Betriebe,die dann das Weite suchen.Welche Wirtschaftszweige und
    nationale Produktion meint er denn ? Ich weiß außer Öl,und ein paar so Pamperlbetriebe, nichts was nicht importiert werden muß.Bleibt nur zu hoffen,daß nicht einer von der Opposition doch noch umfällt,ansonsten kann er sich sein Dekret in die Haare schmieren.Und er soll gefälligst sehen,daß Devisen ins Land kommen,damit die Betriebe einkaufen können,und auch bezahlen,sonst gibt es hier bald gar nichts mehr.

    • 3.1
      pandora

      …. sonst gibt es bald gar nix mehr

      Ja , mich beschleicht da auch ein ungutes Gefühl
      denn ab heute geht`s folgenden Bereichen „an den Kragen“ :
      alimentos, textil, calzado, ferreterías, electrodomésticos, juguetes y vehículos
      .

  4. 4
    paulo

    seit mehr als 100 jahren versuchen sogenannte Sozialisten das ei des Kolumbus zu finden und Alchemie zu betreiben…………. durchwegs immer mit dem selben Resultat: Hungersnöte, wirtschaftlicher Kollaps, Korruption, bankrott und miesere auf der ganzen länge.
    als letztes betrachte man doch nordkorea und kuba. Unterdrückung hunger und mangel an allen denden und ecken.

    und jetzt muss Venezuela auch noch unbedingt die unfägigkeit des sozialistischen models am eingenen leib demonstrieren.

    wie kann man nur sooooooo dummmm sein?

  5. 5
    Marvin Scott

    Wovon wird der Herr Wirtschaftsprofessor Maduro den vorgeschriebenen Gewinn errechnen? Von unten oder von oben, mit oder ohne Mehrwertsteuer? Darf man als Gegenleistung Schmiergeld für Dienstleistungen des Staates zu den Unkosten dazu zählen? Wird der Herr Professor hoffentlich so schnell wie möglich ein Liste erstellen, welche Unkosten vor dem Gewinn abgezogen werden dürfen. Mal sehen, wie der Mad Uro überhaupt Gewinnspannen rechnen kann. Wenn er z.B. sagt, etwas kostet im Einkauf 1 Dollar und man darf 20 % Gewinn machen. dann ist das gar nicht so schlecht. Bei ihm rechnet sich das eben so: 1 Dollar Einkauf plus 20 Dollar Gewinn gleich Verkauf 21 Dollar. Ist doch gut oder?

    • 5.1
      Mango

      Marvin, und weiterrechnen? Dann von den 21 Dollar minus 12 % Mw.St = 18,48 Dollar , dann 85 bis 110 % Inflation , und mit was kaufe ich die Herstellungsrohware oder die Handelsware ein und bezahle die Miete und Mitarbeiter, Stromkosten? Und die ganzen Schmiergelder nicht vergessen, der Seniat will ja auch noch was……..käme noch einiges hinzu. Bin gespannt, wie das der Herr Wirtschaftsprofessor oder Wirschaftsexperte Dr. Más Burro handhabt…………………

  6. 6
    Randgänger

    Wenn das Erdöl zukünftig die selbe Gewinnspann wie z.B. Mais hat, dann dürfte das Land endgültig Pleite gehen…

  7. 7
    Der Bettler

    Übrigens,wer neppt den hier außer der Regierung ? Wer verlangt für Flüge International 5x so viel als im Februar dieses Jahr,die Regierung.Wollte heute einen Flug nach Deutschland buchen,43.650 BsF.
    hin und zurück.Hinflug 12.Mai Keine Chance,die meisten Reisebüros buchen nur mehr national,und das hat sich auch verdreifacht.Bande korrupte!!!

  8. 8
    thor

    ja, ab Februar wirds nix mehr geben, oder nur noch unterm Ladentisch für horrende Preise…

  9. Spekulation ist nur die Folge,aber nicht die Ursache! Im Kontext wäre es dochmal interessant wenn es schon um Zahlen geht,warum die Regierung das Monopol über die Importdollars hat und was sie mit den Staatseinnahmen anstellt. Warum berechnen sie den Petrodollars zwischen 50-60 Dollar/Fass,wenn sie doch durchschnittlich die letzten Jahre um die 100 Dollar/Fass einnehmen????Wo ist die Differenz,könnten sie mal dem venezolanischen Volk erklären in welche Kanäle diese Unsummen fliessen???? Die Oberverbrecher und Gauner schreien lauthals : Haltet den Dieb ! Ist dies noch an Unverschämheit zu überbieten ????

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!