Lateinamerika: Porsche weiht neues Zentrum in El Salvador ein

porsche-zuffenhausen

Zahl der Arbeitsplätze hat im Februar die 20.000-Grenze überschritten (Foto: Porsche)
Datum: 04. Juli 2014
Uhrzeit: 09:53 Uhr
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)

Im vergangenen Jahr hat die Porsche AG in Zuffenhausen mit 162.145 ausgelieferten Sportwagen und einem neuen Rekordumsatz von mehr als 14,3 Milliarden Euro erneut Bestmarken gesetzt. Um die damit einhergehenden großen Herausforderungen für die Organisation und Infrastruktur zu bewältigen, hat der Sportwagenhersteller nun vielfältige Maßnahmen initiiert. Erst vor wenigen Wochen hatte Porsche AG verkündet, weiter jährlich rund 200 Millionen Euro in seine Standorte zu investieren. Um dies zu tun, hat das Unternehmen über Grupo Q, Distributor der Marke in El Salvador, eine Investition von 2,5 Millionen Dollar getätigt und auf einer Fläche von 1.660 Quadratmetern einen Showroom und Fitting Lounge eröffnet.

Laut Christoph Klein, Regionaler Verkaufsmanager (Porsche Lateinamerika), hat der Hersteller von Automobilen mit Sitz in Stuttgart-Zuffenhausen im vergangenen Jahr eine bemerkenswerte Leistung in Lateinamerika verbucht. Demnach erreichte der Umsatz auf dem Subkontinent im Jahr 2013 ein Rekordwachstum von 18%, das Unternehmen verkaufte insgesamt 3.600 Einheiten. Davon wurden 15% in Zentralamerika verkauft; eine Region, die im angegebenen Zeitraum ein Wachstum zwischen 5% und 6% verzeichnete.

Derzeit verkauft der Porsche-Händler in El Salvador zwischen 30 und 40 Einheiten pro Jahr. Die Prognosen des Unternehmens sind positiv – die Verkäufe im Jahr 2015 sollen auf 90 Autos pro Jahr steigen.

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Leider kein Kommentar vorhanden!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!