Lateinamerika: Condor und Germanwings schließen Partnerschaft

GERMANWINGS

Mit Germanwings bequemen Umsteigezeiten (Foto: Germanwings)
Datum: 29. Juli 2014
Uhrzeit: 07:43 Uhr
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)

Condor kann ab sofort die deutsche Fluggesellschaft Germanwings zu ihren Partnern zählen. Germanwings bietet Anschlussflüge für den neuen Condor Langstreckenabflughafen Köln/Bonn, der gleichzeitig auch Heimatflughafen von Germanwings ist. Ab 4. November 2014 werden jeden Dienstag Condor Flüge nonstop von Köln/Bonn nach Varadero auf Kuba angeboten.

Passagiere des Langstreckenflugs ab Köln/Bonn können mit Germanwings und bequemen Umsteigezeiten von den deutschen Flughäfen Dresden, Hamburg, Leipzig/Halle und Berlin-Tegel, ab Wien, Zürich, Mailand sowie London-Stansted anreisen. Die neue Kooperation macht so die gesamte Reiseplanung für Condor Gäste flexibler: Ab Frankfurt geht es immer montags, donnerstags und samstags, ab München sonntags und ab Wien freitags nach Varadero. Die Urlaubsdauer kann so mit dem Flug am Dienstag ab Köln/Bonn je nach Wunsch individuell geplant werden.

Für Gäste ab Köln/Bonn, Hamburg und Düsseldorf eröffnet die Partnerschaft mit Germanwings darüber hinaus eine Anbindung an das Streckennetz von Thomas Cook Airlines UK, die wie Condor Teil der Thomas Cook Group Airlines ist. Ziele wie Orlando, Las Vegas sowie ab Sommer 2015 auch New York und Miami in den USA, Saint Lucia, Jamaika, Antigua und Barbados in der Karibik oder Cancun in Mexiko sind dann über diese Städte mit guten Umsteigezeiten zu erreichen.

Ralf Teckentrup, Vorsitzender der Condor Geschäftsführung, begrüßt die neue Partnerschaft: „Wir freuen uns darauf, Köln/Bonn im November offiziell als dritten deutschen Langstreckenabflughafen aufzunehmen. Die Partnerschaft mit Germanwings schließt nun weitere Flughäfen in Deutschland und Europa an den neuen Flug an und erfüllt eines unserer wichtigsten Ziele: Flexibilität und Auswahl für unsere Gäste. Dass dieser Vorteil auch für Thomas Cook Airlines UK, die wie wir zu den Thomas Cook Group Airlines gehört, zum Tragen kommt, macht die Partnerschaft umso fruchtbarer und wertvoller.“

Auch für Germanwings bedeutet diese Partnerschaft einen wichtigen Schritt. „Mit unserer neuen Kooperation bieten wir unseren Gästen zugeschnitten auf ihre Bedürfnisse noch mehr Auswahl bei der Reiseplanung“, sagt Thomas Winkelmann, Sprecher der Germanwings Geschäftsführung. „Die Kombination des umfassenden europäischen Streckennetzes von Germanwings und der Condor Langstreckenflüge in Feriengebiete ermöglicht uns, unser Produkt im Sinne des Kunden zu erweitern.“

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Leider kein Kommentar vorhanden!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!