Brasilien: Fast 13 Millionen Erwachsene sind Analphabeten

brasilien

Brasilien hat die höchste Analphabetenrate in der Region (Foto: ReproducaoInternet)
Datum: 11. März 2017
Uhrzeit: 16:19 Uhr
Leserecho: 1 Kommentar
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Das südamerikanische Land Brasilien ist eines der Länder mit der höchsten Rate von Analphabeten in der erwachsenen Bevölkerung. Die Organisation der Vereinten Nationen für Erziehung, Wissenschaft und Kultur (UNESCO) schätzt, dass weltweit insgesamt 758 Millionen Menschen im Alter von über 15 Jahren nicht lesen und schreiben können. 33 Millionen davon stammen aus Lateinamerika und 12,9 Millionen sind Brasilianer. Brasilien hat damit die höchsten Analphabetenrate in der Region.

Das kulturelle, bildungs- oder psychisch bedingte individuelle Defizit im Lesen oder Schreiben verhindert eine normale Entwicklung innerhalb des täglichen Lebens. Die brasilianische Ausbildung/Bildung hat mehrere „Funktionsstörungen“, die eine optimale Entwicklung und damit die Gesamtkompetenz der Bevölkerung verhindert. Dazu gehört die Abwertung von Lehrern, Professoren und Lehrkräften, geringe Investitionen in den Bereichen Bildung und der Unterschied zwischen Männern und Frauen – den sogenannt Machismo.

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2017 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.
  1. 1
    Caratinga

    Von de oberen wird dies gefördert, einmal arm immer arm, Schule die was taugt kostet viel Geld, 1-2 Mindestlohn + Kleidung +++ , und wer mehrere Kinder hat schafft es nie, d.h. einmal Favela immer Favela.
    Und das schlimmste solche Verbrecher wie die PT Herr Lula bzw. Dilma verteilen Geschenke, und diese Menschen denken die muss man wählen, dabei wurden die Menschen nur betrogen, in Infrastruktur um deren Situation zu verändern gab es Geld, nur dies wanderte auf die Konten korrupter Politiker.

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!