Technischer Defekt: Passagierflugzeug der Air France macht Notlandung in Venezuela

Datum: 14. April 2011
Uhrzeit: 02:22 Uhr
Leserecho: 1 Kommentar
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)
► Fehler beim Einfahren des Fahrwerks

Ein Passagierflugzeug der Air France hat auf dem Aeropuerto Internacional de Maiquetía Simón Bolívar in der venezolanischen Stadt Caracas eine Notlandung gemacht. Dies teilte Außenminister Tarek al Aissami auf seinem Twitter-Account mit.

Ein Flughafen Sprecher gab bekannt, dass sich die Maschine auf einem Flug von Caracas nach Paris befand. Kurz nach dem Start des Flugzeug bat der Pilot den Kontrollturm um eine Notlandung wegen eines technischen Defektes. Der Katastrophenschutz des Bundesstaates Vargas bestätigte, dass Flug 471 mit 207 Passagieren an Bord eine ausserplanmässige Landung durchführte.

„Der Airbus 330 mit 207 Passagieren an Bord war auf dem Flug nach Paris. Er startete um 19:19 Uhr Ortszeit und um 19.45 Uhr erklärte der Kapitän des Flugzeugs den Notfall. Es trat ein technisches Problem beim Einfahren des Fahrwerks auf. Der Pilot lies Treibstoff ab und landete sicher in der Nähe der Start-und Landebahn 10-28“, lautete die Pressemitteilung vom Flughafen.

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.
  1. 1
    der ausrufer

    ist es nicht schön wie sich all die vielen minister von venezuela immer wieder einig sind, wer denn in welchem fall vor treten darf. da landet ein flugzeug wegen einem defekt (aus sicherheitsgründen) und gleich rennt der aussenminister vor die kameras….. ? könnte da nicht der verkehrsminister, der informationsminister, die flugplatzbetreiberin oder gleich der president persönlich zuständig sein? normalerweise ist die sache eines pressesprechers des zuständigen luftamtes, aber doch kein politikum! aber wir vergessen all zu schnell, dass pressepresenz das a + o ist um sich wichtig zu machen.

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!