Ecuador erhöht Häufigkeit der Flüge – Update

aireuropa

Die Airline wendet nach eigenen Angaben alle Gesundheitsschutzmaßnahmen während des Fluges aller ihrer Flugzeuge an (Foto: Latinapress)
Datum: 27. Juli 2020
Uhrzeit: 14:51 Uhr
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)

Ab August bietet die spanische Fluggesellschaft „Air Europa“ zwei wöchentliche Flüge in das südamerikanischen Land Ecuador an: Montag und Donnerstag auf der Strecke Quito – Guayaquil – Madrid. Zum Einsatz kommt eine Maschine vom Typ Boeing 787 Dreamliner, die einen Airbus A330 ersetzen wird. Die Boeing 787 Dreamliner ist eines der modernsten, effizientesten und modernsten Flugzeuge, die derzeit zum Einsatz kommen.

Die Airline wendet nach eigenen Angaben alle Gesundheitsschutzmaßnahmen während des Fluges aller ihrer Flugzeuge an. Die Kabinenluft während des Fluges wird ständig erneuert und das in Operationssälen verwendete HEPA-Filtersystem ist Teil der Flugzeugausrüstung. Kabinenlufterneuerung und Filter, die bis zu 99,99 Prozent der Krankheitserreger, Bakterien oder Viren aus der Luft entfernen, garantieren die Qualität der Kabinenluft. Darüber hinaus trägt die gesamte Besatzung Masken und Handschuhe.

„Air Europa“ tritt Fluggesellschaften wie „American Airlines“, „Iberia“, „KLM“, „United Airlines“, „Jetblue“, „Avianca“, „LATAM“, „Plus Ultra“ und „Aeroregional“ bei, die bereits am internationalen Flughafen Quito mit hygienischer Sicherheit und Effizienz operieren.

Update, 30. Juli

Ecuador wird seine Flugverbindung ab dem 1. August mit der Regularisierung einer größeren Häufigkeit von Flügen intensivieren. Damit soll die Normalität des Tourismussektors und die wirtschaftliche Entwicklung des Landes wiederbelebt werden. Ab diesem Datum wird die genehmigte Häufigkeit vom 17. Juli von bisher dreißig auf fünfzig Prozent steigen.

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2020 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Leider kein Kommentar vorhanden!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!