Erste Biokunststoff-Fabrik in Paraguay eröffnet

plastik

Die Beutel verfügen über die Technologie, um während des Kompostierungsprozesses in einem Zeitraum von 90 bis 180 Tagen biologisch abgebaut zu werden (Foto: Madre)
Datum: 29. Dezember 2020
Uhrzeit: 14:46 Uhr
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)

In Paraguay ist die erste Biokunststoff-Fabrik des südamerikanischen Binnenstaats unter dem Namen „Madre®“ eröffnet worden. Als Biokunststoff oder auch Bioplastik werden Kunststoffe (wie Plastik, Gummi usw.) bezeichnet, die auf Basis von nachwachsenden Rohstoffen (Stärke, Öle usw.) erzeugt werden oder zum Teil auch solche, die auf petrochemischen Rohstoffen basieren aber kompostierbar sind. „Madre®“ ist eine soziale Industrie mit Auswirkungen auf die Umwelt und wurde mit dem Ziel geschaffen, durch „bessere Verpackungen“ Alternativen zu den durch Einweg-Plastik verursachten Umweltproblemen zu bieten.

Die Eröffnungsfeier mit mehr als zwanzig Personen fand gestern Abend (28.) Ortszeit hinter verschlossenen Türen statt. Auf diese Weise betritt die Marke den lokalen Markt – mit biologisch abbaubaren und kompostierbaren Produkten – die zu Erde werden. Das Unternehmen orientiert sich an den nachhaltigen Zielen der Vereinten Nationen und bietet biologisch abbaubare und kompostierbare Beutel für Unternehmen und den Haushalt in verschiedenen Ausführungen an, darunter auch Müllbeutel für organische Abfälle. Die Beutel verfügen über die Technologie, sich durch den Prozess der Kompostierung über einen Zeitraum von 90 bis 180 Tagen biologisch abzubauen, in den Boden zurückzukehren und ihn zu nähren. Das Rohmaterial erfüllt internationale Standards für biologische Abbaubarkeit und Kompostierung, wärend herkömmliche Plastiktüten über Jahrhunderte in der Umwelt verbleiben und diese verunreinigen.

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2021 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Leider kein Kommentar vorhanden!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!