UN verlängert Mission in Haiti um neun Monate

haiti

Das Nachbarland der Dominikanischen Republik befindet sich in einer anhaltenden Krise, die sich mit der Ermordung von Präsident Jovenel Moise im Juli verschärft hat (Foto: AlexProimos)
Datum: 16. Oktober 2021
Uhrzeit: 14:57 Uhr
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Redaktion
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)

Der Sicherheitsrat der Vereinten Nationen hat am Freitag (15.) die UN-Mission in Haiti um neun Monate verlängert – nachdem China und die westlichen Mächte in letzter Minute eine Einigung erzielt hatten. Der Rat verabschiedete einstimmig eine Resolution, mit der das Mandat um weniger als die von Washington erhoffte Zeitspanne von einem Jahr, aber um mehr als die von Peking gewünschten sechs Monate verlängert wurde. Die Abstimmung fand kurz nach 22:00 Uhr GMT statt, Stunden vor dem Auslaufen der politischen Mission, die nun bis zum 15. Juli 2022 verlängert wurde. Das Nachbarland der Dominikanischen Republik befindet sich in einer anhaltenden Krise, die sich mit der Ermordung von Präsident Jovenel Moise im Juli verschärft hat.

Peking hat deutlich gemacht, dass es sein Veto gegen die einjährige Verlängerung des Mandats einlegen würde. Die neunmonatige Vereinbarung sieht eine Überprüfung durch den UN-Generalsekretär nach sechs Monaten vor. Das Integrierte Büro der Vereinten Nationen in Haiti (BINUH) wurde im Oktober 2019 nach dem Ende von fünfzehn Jahren UN-Strafverfolgungsoperationen eingerichtet und war Gegenstand von Reibereien zwischen Washington und Peking. Das Mandat umfasst die Stärkung der politischen Stabilität und der Regierungsführung, wobei die USA einen starken Einfluss ausüben. Nach Angaben von Diplomaten will China Haiti für die Anerkennung Taiwans bestrafen. Anfang dieses Monats hatte sich der Sicherheitsrat darauf geeinigt, die Wahlen in Haiti auf die zweite Hälfte des Jahres 2022 zu verschieben.

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2021 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Leider kein Kommentar vorhanden!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!