„EquAir“: Neue Fluggesellschaft für Ecuador

flug

Im südamerikanischen Land Equador gibt es eine neue Fluggesellschaft (Foto: EquAir)
Datum: 21. November 2021
Uhrzeit: 13:03 Uhr
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Redaktion
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)

Im südamerikanischen Land Equador gibt es eine neue Fluggesellschaft. „EquAir“ (Ecuatoriana Airlines) wird nächsten Monat den Flugbetrieb aufnehmen und mit zwei Boeing 737-700F operieren. Nach Angaben des Unternehmens wird zunächst der inländische Markt bedient. „EquAir“ wird demnach eine Flugbrücke zwischen Quito (UIO) und Guayaquil (GYE), den beiden größten Städten Ecuadors mit den wichtigsten Flughäfen und den Galápagos-Inseln einrichten. Die Airline wird bis zu sieben wöchentliche Flüge zwischen diesen Zielen anbieten und die beiden Flughäfen Baltra (GPS) und San Cristobal (SCY) auf den Galápagos-Inseln anfliegen. Vor der COVID-19-Pandemie gab es in Ecuador eine staatliche Fluggesellschaft mit dem Namen „TAME EP“. Die Krise forderte jedoch ihren Tribut und die ecuadorianische Regierung schloss die Fluggesellschaft Mitte 2020. Derzeit gibt es in Ecuador nur zwei aktive Fluggesellschaften, „Avianca“ und „LATAM“. Sie führten im November 1.907 Inlandsflüge durch, 34,6 Prozent weniger als vor der Pandemie in dem südamerikanischen Land.

„Avianca Ecuador“ verfügt derzeit über eine Flotte von sechs Airbus A320-200, „LATAM Airlines Ecuador“ dagegen über eine Flotte von vier Airbus A319-100. „LATAM“ hat in Ecuador bisher eine Kapazitätsauslastung von vierunddreißig Prozent erreicht, in Ecuador selbst einhundert Prozent ihrer Inlandsverbindungen wiederhergestellt und fliegt sieben Ziele mit zweiunddreißig täglichen Flügen an. Die internationalen Verbindungen haben sich jedoch nur um dreizehn Prozent verbessert und „LATAM Ecuador“ bietet zwei internationale Strecken von Guayaquil und Quito nach Santiago de Chile an.

„Ecuatoriana Airlines“ ist ein Startup-Unternehmen, das den früheren Ruhm und die Marke „Ecuatoriana de Aviación“ wiederbeleben will. Der Prozess zum offiziellen Start von „Ecuatoriana Airlines“ ist jedoch noch nicht abgeschlossen. Die ersten kommerziellen Flüge des Start-ups sollen in den ersten Monaten des Jahres 2022 stattfinden. Darüber hinaus hat sich die Airline für den Einsatz einer Dash 8 Q400-Flotte entschieden. Nach Angaben der Fluggesellschaft wird dieses Flugzeug eingesetzt, weil es weniger Treibstoff verbraucht als ein Airbus A320, wodurch die Ticketpreise im ganzen Land gesenkt werden können. „EquAir“ nahm Anfang dieser Woche an der Dubai Airshow teil. Während der Veranstaltung unterzeichnete die Fluggesellschaft eine Vereinbarung mit „ACC Aviation“, einem Flugzeugleasingunternehmen, über den Erwerb von drei Dash 8 Q400.

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2021 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Für diese News wurde noch kein Kommentar abgegeben!

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass meine eingegebenen Daten und meine IP-Adresse nur zum Zweck der Spamvermeidung durch das Programm Akismet in den USA überprüft und gespeichert werden. Weitere Informationen zu Akismet und Widerrufsmöglichkeiten.