Peru: Online-Ticketkaufmodul für touristische Besuche

peru

In der ersten Phase wird dieses Online-Modul den Kauf von Eintrittskarten für diese beiden Naturschutzgebiete in der Region Ica ermöglichen (Foto: Sernanp)
Datum: 15. Februar 2022
Uhrzeit: 12:55 Uhr
Ressorts: Peru, Welt & Reisen
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Redaktion
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)

Ab sofort können Interessierte bequem von zu Hause aus Eintrittskarten für das Paracas-Nationalreservat und die Islas Ballestas kaufen. Dies funktioniert über das neue Online-Verkaufsmodul des Nationalen Dienstes für staatlich geschützte Naturgebiete (Sernanp), einer dem Umweltministerium unterstellten Einrichtung, schnell und sicher. Über die Plattform bietet „Sernanp“ den Personen eine einfache, zugängliche und vor allem sichere Möglichkeit, Eintrittskarten für diese beiden Naturschutzgebiete zu kaufen, die in der laufenden Sommersaison zu den meistbesuchten Zielen gehören. Die Umsetzung dieses virtuellen Moduls ist Teil der vom Umweltsektor geförderten Strategie zur Wiederbelebung eines verantwortungsvollen, nachhaltigen und biologisch sicheren Tourismus in diesen Naturgebieten, für die eine Reihe von Maßnahmen ergriffen wurden, um das Risiko einer Infektion mit Covid-19 zu verringern.

Die Nutzer werden von jedem mobilen Gerät (Tablet und/oder Mobiltelefon) und Desktop (PC und/oder Laptop) überall im Land mit Internetzugang auf diese digitale Plattform zugreifen können. Der Online-Kauf von Eintrittskarten trägt dazu bei:

Sicherheit: Verringerung des Risikos von Ticketfälschungen.

Zeitoptimierung: Verkürzung der Wartezeiten für den Zugang zu Naturschutzgebieten.

Vielfältige Zahlungsmöglichkeiten: Die Besucher können ihre Eintrittskarten per Debit- oder Kreditkarte kaufen.

Engagement für die Umwelt: Durch die Verwendung digitaler Tickets wird der Papierverbrauch reduziert.

In der ersten Phase wird dieses Online-Modul den Kauf von Eintrittskarten für diese beiden Naturschutzgebiete in der Region Ica ermöglichen und nach und nach auch den Verkauf von Eintrittskarten für andere der siebenzundzwanzig für die Entwicklung des Tourismus in Peru zugelassenen Naturschutzgebiete.

Ballestas liegt in der Region Ica, etwa zweihundertfünfzig Kilometer von Lima entfernt und besteht aus drei Inseln: Ballesta Norte, Ballesta Centro und Ballesta Sur, die als privilegierte Orte für die Beobachtung einer großen Vielfalt an Meeresfauna gelten, darunter Guano-Vögel, Humboldt-Pinguine und Seelöwen.

Paracas (was „Sandregen“ bedeutet) zeichnet sich durch seinen großen natürlichen und kulturellen Reichtum aus. Das Reservat verfügt über wichtige Wüsten- und Meeresküsten-Ökosysteme, in denen verschiedene Arten wildlebender Flora und Fauna erhalten sind. Eine der Hauptattraktionen sind die wunderschönen und paradiesischen Strände, die dieses Naturschutzgebiet, das nur vier Stunden von Lima entfernt ist, zu einem beliebten Ziel für die Sommersaison machen.

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2022 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Leider kein Kommentar vorhanden!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!