Neue Wildbaumart in Peru entdeckt

baum

Die neue Art wurde von dem Biologen Luis Valenzuela Gamarra und seinem Team im Bezirk Pampa Hermosa in der Provinz Ucayali in der Region Loreto innerhalb des Nationalparks Cordillera Azul gesammelt (Foto: Sernap)
Datum: 25. Februar 2022
Uhrzeit: 14:51 Uhr
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Redaktion
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)

Im Rahmen einer Forschungsstudie im Nationalpark Cordillera Azul (San Martín, Loreto, Ucayali und Huánuco) wurde eine für die Wissenschaft neue Wildbaumart entdeckt. Dieses Gebiet wird vom Nationalen Dienst für staatlich geschützte Naturgebiete (Sernanp) verwaltet, einer Einrichtung des Umweltministeriums, die einen Verwaltungsvertrag mit der CIMA Cordillera Azul abgeschlossen hat. Diese einzigartige Art wurde im Rahmen der botanischen Expedition „Vielfalt der Flora und ihre Beziehung zum Boden in der Wildnis des Nationalparks Cordillera Azul“ entdeckt, die vom Missouri Botanical Garden in den üppigen Bergwäldern dieses Naturschutzgebiets durchgeführt wird.

Die neue Art wurde von dem Biologen Luis Valenzuela Gamarra und seinem Team im Bezirk Pampa Hermosa in der Provinz Ucayali in der Region Loreto innerhalb des Nationalparks Cordillera Azul gesammelt, der zum Amazonasbecken gehört. Eine kleine Population von drei Individuen wurde in einer ungefähren Entfernung von 300-400 Metern auf dem Gipfel des Amazonas-Regenwaldberges auf einem sandig-lehmigen Boden mit feinkörnigen roten Sandsteinfelsen festgestellt. Der Name „Virola parvusligna“ bezieht sich auf die geringe Größe des Baums. Das lateinische Wort „parvus“ bedeutet „klein“ und „lignus, ligna“ bedeutet „Holz“ oder „holzig“; der Artname würde also „kleiner Baum“ bedeuten.

In diesem Jahr feiert der Nationalpark Cordillera Azul sein 21-jähriges Bestehen als geschütztes Naturgebiet mit einer wunderbaren biologischen Vielfalt, die ihn zu einem privilegierten Gebiet für die Entwicklung wissenschaftlicher Forschung macht, die zur Gewinnung grundlegender Informationen für die Entscheidungsfindung, die wirksame Verwaltung und die Erhaltung seiner biologischen Vielfalt und Ökosystemleistungen beiträgt. Deshalb fördert und realisiert Sernanp diese Aktivitäten Hand in Hand mit der Wissenschaft und Partnerorganisationen auf nationaler und internationaler Ebene.

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2022 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Leider kein Kommentar vorhanden!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!