Brasilien steht kurz vor der Einführung einer Blockchain

federal

Der brasilianische öffentliche Sektor nutzt Blockchains nicht zum ersten Mal (Foto: GovernoFederal)
Datum: 28. Mai 2022
Uhrzeit: 13:11 Uhr
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Redaktion
Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Die Nutzung von Blockchain-Netzwerken gewinnt in Brasilien weiter an Bedeutung. Am Freitag (28.) kündigte die Nationale Bank für wirtschaftliche und soziale Entwicklung (BNDES) und der Bundesrechnungshof (TCU) die Inbetriebnahme einer Blockchain am kommenden Montag (30.) an. Zu den Zielen der Blockchain gehört es, Institutionen miteinander zu verbinden, um die Übernahme“ dieser Art von Technologie in Lösungen zu erleichtern, die auf das öffentliche Interesse ausgerichtet sind, sowie die Transparenz der öffentlichen Ausgaben zu erhöhen“, so der „Tribunal de Cuentas Federal“ in einer Pressemitteilung. Nach Ansicht des „TCU“ weckt die Verwendung einer Blockchain „Erwartungen an den Beitrag dieser Technologie zur Verbesserung der Sicherheit und Transparenz bei den Transaktionen öffentlicher Einrichtungen“. Das Netzwerk, das sie ab nächsten Montag einsetzen werden, wird auf Hyperledger Besu 2.0 laufen, das mit einem Code arbeitet, der Unternehmen direkt mit einer öffentlichen Blockchain, in diesem Fall Ethereum, verbindet. Die Open-Source-Codebasis ist fast identisch mit einer anderen Ethereum-Unternehmenslösung namens Pantheon, die vom Ethereum-Startup ConsenSys entwickelt wurde.

Der brasilianische öffentliche Sektor nutzt Blockchains nicht zum ersten Mal. Bis April 2021 wurden bereits 156.000 Seiten an Dokumenten über die e-Notary-Plattform beglaubigt. Die virtuelle Authentifizierung eröffnet den Bürgern, ihre Dokumente per WhatsApp, E-Mail oder in einem anderen elektronischen Format an öffentliche Einrichtungen oder natürliche und juristische Personen zu senden. So können sie Geschäfte abschließen, die den gleichen Wert haben wie das Originaldokument. Auf diese Weise können Bürger aus dem ganzen Land verschiedene Dienstleistungen per Videokonferenz erbringen, ohne dass sie dafür anreisen müssen. Der Bürger hat über einen Computer, ein Tablet oder ein Mobiltelefon direkten Zugang zum Notar. Das Auftreten des Coronavirus im Jahr 2021 führte zu einer starken Nutzerakzeptanz von Blockchains mit einem durchschnittlichen monatlichen Wachstum von 24 Prozent in diesem Jahr. Tatsächlich stieg die Nachfrage nach der Blockchain-basierten digitalen Dokumentenauthentifizierungslösung im Monatsdurchschnitt um 163 Prozent und erreichte im Februar 2021 ihren Höhepunkt, als nach Angaben der Behörden mehr als 71.000 Seiten authentifiziert wurden.

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2022 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Leider kein Kommentar vorhanden!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!