Putin und Bolsonaro diskutieren über globale Ernährungssicherheit

putin-2

Präsident Jair Bolsonaro zusammen mit dem russischen Präsidenten Wladimir Putin bei einem Treffen, das 2019 in Brasília stattfand (Foto: Palácio do Planalto)
Datum: 28. Juni 2022
Uhrzeit: 08:03 Uhr
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Redaktion
Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Der russische Präsident Wladimir Putin und sein brasilianischer Amtskollege Jair Messias Bolsonaro haben am Montag (27.) die globale Ernährungssicherheit erörtert und die Absicht bekräftigt, ihre strategische Partnerschaft zu stärken. Putin versicherte Bolsonaro in einem Telefongespräch, dass Russland alle seine Verpflichtungen zur Lieferung von Düngemitteln an Brasilien erfüllen werde, so der Kreml in einer Erklärung. „Ich hatte gerade ein Telefongespräch mit dem russischen Präsidenten Putin, in dem wir über Nahrungs- und Energiesicherheit gesprochen haben“, bestätigte Bolsonaro und fügte hinzu, dass auch seine Landwirtschafts- und Energieminister an dem Gespräch teilgenommen haben. Düngemittel, insbesondere Stickstoff, Phosphor und Kalium, werden in der Landwirtschaft des größten Landes in Südamerika in großem Umfang eingesetzt und gelten als unerlässlich für die Versorgung der Kulturen mit einem oder mehreren Nährstoffen. Brasilien verbraucht acht Prozent der gesamten Weltdüngerproduktion (schätzungsweise fünfundfünfzig Millionen Tonnen), importiert aber fünfundachtuog Prozent des von der Agrarindustrie verwendeten Inputs, vor allem aus Russland, das wegen der militärischen Invasion in der Ukraine unter einem starken Wirtschaftsembargo leidet, das von den USA, den westeuropäischen Ländern und Japan gefördert wird.

„Die Probleme der globalen Ernährungssicherheit wurden ausführlich diskutiert. Der russische Präsident gab eine detaillierte Einschätzung der Ursachen für die schwierige Lage auf dem Weltmarkt für landwirtschaftliche Erzeugnisse und Düngemittel. Er betonte, wie wichtig es sei, die Architektur des freien Handels mit Nahrungsmitteln und Düngemitteln wiederherzustellen, die durch die westlichen Sanktionen zerstört worden sei. In diesem Zusammenhang betonte Wladimir Putin, dass Russland seinen Verpflichtungen nachkommen werde, um die ununterbrochene Versorgung der brasilianischen Landwirte mit russischen Düngemitteln zu gewährleisten“, so die russische Regierung in einer offiziellen Erklärung.

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2022 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Leider kein Kommentar vorhanden!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!