Mexiko und Lamborghini: Eine Beziehung mit Perspektive

lamborghini

Lateinamerika ist noch eine Region, wo die Autos von Lamborghini besonders beliebt sind (Foto: Pixabay)
Datum: 27. Oktober 2022
Uhrzeit: 17:04 Uhr
Ressorts: Mexiko, Panorama
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Redaktion
Sprachkurs Spanisch (Mexiko)

Es sind schon 10 Jahren seitdem Lamborghini in Mexiko angekommen war und das war für das italienische Unternehmer ein Anlass zu feiern. Die Fahrzeuge vom berühmten Hersteller aus Sant’Agata Bolognese sind weltweit beliebt und gelten zurecht als ein Symbol von Luxus. Das Unternehmen hat nicht nur eine ruhmvolle Geschichte und ausgezeichnete Reputation, sondern auch ambitionierte Aussichten in die Zukunft. Lamborghini hat vor, in den nächsten Jahren die ersten Hybridautos zu präsentieren und bis 2030 den Umstieg auf E-Mobilität abzuschließen.

Lamborghini ist der Stolz der italienischen Autoindustrie und die Auto-Enthusiasten aus der ganzen Welt mögen diese Fahrzeuge. Zum Beispiel im Nahen Osten wurde Dubai in der letzten Zeit zu einem der lukrativsten Märkte für Luxusautos und insbesondere für Lamborghinis. Es geht dabei sowohl um die Privatkunden als auch um die Unternehmen, die zum Beispiel Autos zur Vermietung anbieten. Lamborghini mieten 1 Tag ist derzeit eines der interessantesten Angebote. Und das alles, weil das Mieten eines solchen Sportwagens so einfach wie möglich geworden ist – Autovermietungen gibt es überall und das Mieten eines Autos ist zu einem sehr günstigen Vergnügen geworden.

Lateinamerika ist eine Region, wo die Autos von Lamborghini besonders beliebt sind. Darüber hinaus gibt es eine konstruktive Zusammenarbeit zwischen dem italienischen Konzern und manchen lokalen Autoherstellern. Das 10-jährige Jubiläum der mexikanischen Filiale wurde damit gefeiert, dass Lamborghini eine Reihe von Sondermodellen präsentiert hat. Die vier neuen Varianten von Lamborghini Huracán EVO unterscheiden sich in ihrer Optik und sollen die zentralen Themen der mexikanischen Kultur repräsentieren: Leben, Tod, Traum und Zeit.

Das Leben – Huracán EVO Vita

Ein Modell, das das Leben feiern soll, kommt selbstverständlich in der grünen Farbe. Die Kanten des Wagens sind in Oro Elios gefärbt, ein Farbton von Gold, der sehr elegant und nicht zu kitschig aussieht. Diese Farbe wurde auch bei der Gestaltung des Innenraums verwendet. Noch ein wichtiges Motiv im Design von diesem Modell ist die Figur des Adlers, der die Werte von Italien und Mexiko repräsentiert, nämlich Freiheit und Erfolg. Die Figur vom Adler und die überwiegend grüne Gestaltung des Wagens passen am besten, um das Leben zu feiern.

Der Tod – Huracán EVO Edición Morte

Der lateinische Ausdruck „Memento Mori“ kann an seine Angemessenheit nie verlieren. Das Thema des Todes in der mexikanischen Kultur ist sehr sichtbar. Das weist gewisse Ähnlichkeiten mit Wien auf, wo der entspannte Umgang mit dem düsteren Thema zum lokalen Klischee wurde. Dementsprechend ist das Auto in der dunkelblauen Farbe mit kleinen, bronzenen Motiven ausgeführt. Als Merkmal des Model wurde selbstverständlich der Totenkopf benutzt. Auch im Innenraum dominieren die dunklen Farben. Auch morbide Motive können gewisse Schönheit besitzen und dem Lamborghini ist es sehr gut gelungen.

Der Traum – Huracán EVO Edición Sogno

Der Traum ist wahrscheinlich das Allererste, was den meisten Menschen einfällt, wenn sie an Lamborghini denken. Das Auto zu fahren ist ein Traum für viele. Es braucht aber auch die Fähigkeit, richtig tapfer zu träumen, um Autos wie Lamborghini zu entwerfen und herzustellen. Dieses Modell ist ein Versuch, das Auto mit mythologischen Motiven aus der mexikanischen Kultur zu verbinden. Das Auto hat eine stark auffällige hellblaue Farbe und als Merkmal des Modells wurde ein zweiköpfiger Drache ausgewählt. Ein Lamborghini und ein Drache sind ein perfektes Symbol für technologischen Fortschritt und Fantasie.

Die Zeit – Huracán EVO Edición Tempo

Die Zeit ist ein wichtiges Thema in jeder Kultur und Mexiko ist keine Ausnahme. Für Lamborghini ist die Zeit auch eine Andeutung der produktiven Arbeit in Mexiko in den vergangenen Jahren und eine Hoffnung diese auch in der Zukunft fortzusetzen. Das Auto kommt in schwarz mit bronzenen Kanten auf der äußeren Seite. Auch im Innenraum ist der Wagen schwarz. Als Symbol für dieses Modell wurde die Schlange ausgewählt. Die Schlangen sind die häufigen Figuren in der Mythologie der indigenen Völker Mexikos. Außerdem ist die Fähigkeit der Schlangen abzuhäuten ein Symbol der laufenden Erneuerung.

Die technischen Eigenschaften

Die mexikanischen Modelle sind die Varianten von Lamborghini Huracán EVO, und jedes Modell verfügt über dieselben Leistungsmerkmale. Der anspruchsvolle V-10-Motor verfügt über eine Leistung von 640 PS. Der Wagen beschleunigt auf 100 km/h in 2,9 Sekunden und verbraucht 13,8 Liter Sprit für 100 km. Die maximale Geschwindigkeit beträgt 325 km/h oder je nachdem, wie hoch das Tempolimit gesetzt wurde.

Fazit

Die Herstellung und Präsentation der mexikanischen Sondermodelle sind ein Zeichen vom steigenden Interesse seitens Lamborghini, seine Arbeit in Mexiko fortzusetzen und in dem Land, welches bei KFZ-Exporten derzeit einen Rekordzuwachs verzeichnet, weiter zu wachsen. In den nächsten Jahren werden höchstwahrscheinlich auch hybride und elektrische Autos von Lamborghini auf dem mexikanischen Markt kommen. Damit werden auch die Länder von Lateinamerika die Wende zur E-Mobilität nicht verpassen.

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2022 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Leider kein Kommentar vorhanden!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!