Rinderbestand Paraguays um eine Million Tiere geschrumpft

kuh

Der paraguayische Rinderbestand beläuft sich auf 13,2 Millionen Tiere und ist damit seit 2014 systematisch um eine Million Tiere geschrumpft (Foto: Latinapress)
Datum: 22. Januar 2023
Uhrzeit: 08:51 Uhr
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Redaktion
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)

Der paraguayische Rinderbestand beläuft sich auf 13,2 Millionen Tiere und ist damit seit 2014 systematisch um eine Million Tiere geschrumpft. Dies geht aus den Zahlen des Nationalen Dienstes für Tierqualität und -gesundheit (Senacsa) hervor. Nach dem jüngsten Senacsa-Bericht, der am Samstag (21.) veröffentlicht wurde, verzeichnete der südamerikanische Binnenstaat insgesamt 333.700 Tonnen Rindfleischausfuhren und übertraf damit die 326.698 Tonnen, die im gesamten Vorjahr ausgeführt wurden. Die Verschiffungen von Januar bis Dezember 2022 entsprechen einem Anstieg von 2,09 Prozent gegenüber 2021.

Was die Deviseneinnahmen betrifft, so beliefen sich die Rindfleischexporte im Jahr 2022 auf 1,722 Milliarden US-Dollar, ein Anstieg von 7,16 Prozent gegenüber den 1,598 Milliarden US-Dollar der letzten Saison. Die Ausfuhren von Rindfleisch, Innereien und anderen tierischen Erzeugnissen erreichten 2022 die besten Zahlen der letzten fünf Jahre und brachten dem Viehsektor Einnahmen von mehr als 2,197 Milliarden US-Dollar. Bei den wichtigsten Exportzielen für paraguayisches Rindfleisch liegt Chile mit 133.684 Tonnen im Wert von 722 Millionen US-Dollar an erster Stelle. An zweiter Stelle folgt Russland mit insgesamt 61.886 Tonnen im Wert von 249 Millionen US-Dollar, während an dritter Stelle Brasilien mit 39.357 Tonnen im Wert von 214 Millionen US-Dollar steht.

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2023 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Für diese News wurde noch kein Kommentar abgegeben!

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass meine eingegebenen Daten und meine IP-Adresse nur zum Zweck der Spamvermeidung durch das Programm Akismet in den USA überprüft und gespeichert werden. Weitere Informationen zu Akismet und Widerrufsmöglichkeiten.