Tag der Wüstenbildung: Miss Universe 2001 zeichnet Projekt in Haiti aus

20120617-P6170261

Datum: 18. Juni 2012
Uhrzeit: 11:29 Uhr
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)
► Land for Life Award

Leila Lopes, amtierende Miss Universe 2011, hat im Rahmen der in Brasilien stattfindenden UN-Nachhaltigkeitskonferenz Rio+20 den Gewinner des “Land for Life Award” bekannt gegeben. Ein von der gemeinnützigen Organisation SOIL (Sustainable Organic Integrated Livelihoods) iniziertes Projekt zum Schutz der Böden in Haiti ist dabei mit dem begehrten Preis ausgezeichnet worden.

SOIL arbeitet in Haiti auf kommunaler Ebene und hilft den Gemeinden dabei, organische Abfälle in fruchtbaren Boden zu verwandeln. Da immer noch mehr als 10 Prozent der haitianischen Land- sowie über 25 Prozent der städtischen Bevölkerung keinen Zugang zu angemessenen sanitären Einrichtungen hat, ist SOIL darum bemüht, diese Menschen mit sogenannten Low-Cost-Toiletten zu versorgen, in denen menschliche Fäkalien gesammelt, kompostiert und für die Wiederverwendung in der Landwirtschaft und bei der Aufforstung aufbereitet werden.

Bei der Bekämpfung der Wüstenbildung geht es nicht darum, die Wüsten fruchtbar zu machen, sondern um Maßnahmen „zur umweltschonenden, nachhaltigen Bewirtschaftung generell menschlich nutzbarer Landressourcen“. Ziel dieses Übereinkommens ist es, in von Dürre und/oder Wüstenbildung schwer betroffenen Ländern durch wirksame Maβnahmen auf allen Ebenen, die durch internationale Vereinbarungen über Zusammenarbeit und Partnerschaft unterstützt werden, integrierten Vorgehensweise die Wüstenbildung zu bekämpfen und die Dürrefolgen zu mildern. Damit soll zur Erleichterung einer nachhaltigen Entwicklung in den betroffenen Gebieten beigetragen werden.

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden. Bildnachweis: Dietmar Lang / IAPF

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Leider kein Kommentar vorhanden!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!