„We Are The World“ für die Opfer von Haiti

we are tthe world

Datum: 16. Februar 2010
Uhrzeit: 13:57 Uhr
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)

Nach „Everybody Hurts“ ist der zweite große Benefizsong für Haiti an den Start gegangen, eine Neuaufnahme des legendären „We are the world“ aus dem Jahre 1985. Die neue Version von „We Are The World“ stieg sofort an die Spitze der itunes Downloadcharts. Stars wie Josh Groban, LL Cool J, Nick Jonas, Lil Wayne, Jeff Bridges, Kanye West, Miley Cyrus und Snopp Dogg haben bei dem Projekt „We Are The World 25 For Haiti“ mitgewirkt.

Mehr als 75 Popstars, darunter Pink, Céline Dion, oder die Jonas Brothers, haben sich zusammengetan um im gleichen Raum, in dem vor 25 Jahren das Original von „We Are The World“  von Michael Jackson und Lionel Richie aufgenommen wurde, eine Neuauflage des wohl grössten Benefiz-Songs aller Zeiten zu Recovern. 1985 hatte das Original von “We Are the World“ über 50 Millionen Dollar für die Hilfsorganisation USA for Africa eingespielt. Die Erlöse aus der Neuauflage kommen nun den Erdbebenopfern in Haiti zugute.

Der Song feierte am 12. Februar anlässlich der Eröffnung der Winter-Olympiade in Vancouver seine Welt-Premiere. Im Unterschied zum Original sind beim Remake auch verschiedene Rapper wie Kanye West, Lil Wayne oder Snoop Dogg mit dabei. Der grösste Star des Genres glänzt jedoch mit Abwesenheit.  Rap-Superstar Jay-Z teilte mit: “Ich weiß, dass das jetzt jeder falsch verstehen wird. Ich liebe den Song ‚We are the World‘. Und ich verstehe die Idee, und die ist auch ganz großartig. Mir ist die Notlage klar und alles, was in Haiti los ist. Aber“We are the World“ sollte unberührbar sein. So wie Michael Jacksons “Thriller“ unberührbar ist“, teilte Jay-Z. in einem Interview mit.

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Leider kein Kommentar vorhanden!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!