Venezuela: 50% der Ärzte haben das Land verlassen

med

Datum: 03. August 2013
Uhrzeit: 01:30 Uhr
Leserecho: 8 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)
► Tatsache als sehr schwerwiegend bezeichnet

Mehr als 50% der venezolanischen Ärzte haben aufgrund niedriger Löhne, Mangel an Sicherheit und Einschränkungen durch die Verstaatlichung, das Land verlassen. Dies gab Douglas León Natera, Präsident des Verbandes der venezolanischen Ärzte, in einem Interview bekannt. Er bezeichnete diese Tatsache als „sehr schwerwiegend“ und wies darauf hin, dass die Mediziner einst an den „besten Universitäten des Landes“ studiert hatten.

med

Da sie ihren Beruf nicht unter „würdigen Bedingungen“ ausüben können, wechselten sie in die Staaten der Europäischen Union, nach Florida, Chile und Argentinien. Nach seinen Worten fordern Krankenhäuser in Venezuela wegen fehlender Lieferungen ihre Patienten inzwischen sogar dazu auf, Materialien für eine Behandlung mitzubringen.

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden. Bildnachweis: Federación Médica

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.
  1. 1
    Manni

    Kein Problem, dafür kommen die Kurpfuscher aus Kuba. Da lob ich mir Brasilien. Die haben die kommunistischen Scharlatane abgelehnt.

  2. 2
    Eric

    50% ist für ein Entwicklungsland kein schlechter Schnitt. Guckt mal nach Afrika oder in die Nachbarländer!

    • 2.1
      Birte Röder

      @ Eric Der Planet, auf dem Sie leben, ist uns hier auf Erden noch nicht bekannt.

      • 2.1.1
        Annaconda

        Ich tippe auf den Mars,von da haben die bösen Kapitalisten auch Chavez vertrieben.

    • 2.2
      der Reisende

      Eric lebt in seiner eigenen Bretterwelt den er hat leider nichts in seiner Birne !

  3. 3
    Der Bettler

    Mensch Eric, hier geht es um die Bananenrepublik Venezuela,und nicht
    um Nachbarländer oder Afrikaner der selben Kategorie. Wie in Cuba,die
    gut ausgebildeten hauen alle ab,und der Mist bleibt im Land. Sind Sie immer so vernebelt,daß Sie das nicht mehr unterscheiden können??

    • 3.1
      Martin Bauer

      Der will doch gar nichts begreifen, sondern nur Hetzen, wie die Weiber vom Vorstand der LINKEN.

    • 3.2
      Annaconda

      Ich denke auch,wo kein Wille ist,ist auch kein Weg!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!