Möglicher Militärschlag gegen Syrien: Präsident von Venezuela schreibt Brief an Obama

ve

Datum: 30. August 2013
Uhrzeit: 07:03 Uhr
Leserecho: 11 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)
► Friedliche und diplomatische Lösung

Venezuelas Präsident Nicolás Maduro hat nach eigenen Angaben einen Brieg an US-Präsident Barack Obama geschrieben. Darin bittet Maduro Obama um eine Vermeidung eines möglichen Krieges in Syrien. In einer im staatlichen Fernsehen VTV ausgestrahlten Rede zeigte sich das Staatsoberhaupt des südamerikanischen Landes davon überzeugt, dass die „venezolanische Meinung zum Frieden“ die Aktionen gegen Syrien stoppen wird.

ve

„Sie werden in den Augen der Menschheit wachsen, wenn Sie Nein zum Krieg sagen und eine friedliche und diplomatische Lösung zwischen den Syrern und der internationalen Gemeinschaft finden. Die UNASUR (Union Südamerikanischer Nationen) könnte für die diplomatischen Verhandlungen eine begleitende Delegation benennen“, so Maduro.

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden. Bildnachweis: avn

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.
  1. 1
    Skeptiker

    WAHNSINN

  2. 2
    alexandro

    Auf die Idee. seinem mit Giftgas gegen das eigene Volk vorgehenden Freund einzuwirken kommt Maduro natürlich nicht. ,aber der Mann der im angeblich nach dem Leben trachtet sollte einen Brief von ihm lesen. Heiliger Franziskus nimm ihm die Vögel weg die den Psycho umschwirren sonst werden die auch noch blöd

  3. 3
    Der Bettler

    Soviel Selbstüberschätzung muß man sich erst mal aneignen.Falls es nicht
    wieder Propaganda für das Volk seinesgleichen ist,und er wirklich einen Brief geschrieben hat,wird Obama diesen von dem Niemand mit Sicherheit nicht auf den Tisch bekommen. Überall die Fresse mit drin,aber den Saustall in seinem Land zu beenden ist er nicht in der Lage. Halleluja !!

  4. 4
    Birte Röder

    Der kann schreiben ?

    • 4.1
      Ines

      Und dann. noch englisch?

  5. 5
    Lobito gris

    wann hat der schreiben gelernt?

    • 5.1
      der Reisende

      beim Bus fahren

  6. 6
    helma

    SCHREIBEN???DER SOLL ERST MAL REDEN LERNEN, UND NICHT PECES MIT PENIS , VERWECHSELN, DA SIEHT MAN WO DER SEINE GEDANKEN HAT. HAHAHA

    • 6.1
      Annaconda

      :)

  7. 7
    Martin Bauer

    Warum nimmt er nicht Zyankali? DAS wäre ein Beitrag zum Frieden!

    • 7.1
      Silvia W

      Weil er das nicht lesen kann
      Die Gebrauchsanweisung ist bestimmt nur in Nord-Koreanisch/Russisch/Arabisch und Chinesisch…

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!