Costa Rica und Honduras lösen Tickets zur WM 2014

costa-rica

Costa Rica hat sich überraschend für die Fußball-WM 2014 qualifiziert (Foto: Federación Costarricense de Fútbol)
Datum: 16. Oktober 2013
Uhrzeit: 16:07 Uhr
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Dietmar Lang
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)

Costa Rica und Honduras haben sich überraschend für die Fussball-Weltmeisterschaft 2014 qualifiziert. Neben den USA stellen damit die beiden zentralamerikanischen Länder drei der maximal vier möglichen Startplätze des Kontinentalverbandes CONCACAF. Der amtierende Nordamerikameister Mexiko hingegen verpasste die direkte Qualifikation und muss in den Playoffs gegen Neuseeland um das verbliebene Ticket kämpfen.

Im CONCACAF sind die Länder Nord- und Mittelamerikas sowie der Karibik organisiert. Ihnen stehen maximal 3,5 Startplätze bei der Weltmeisterschaft zu, wobei der halbe Startplatz mit einem Vertreter aus Ozeanien ausgespielt wird. Die Qualifikation der insgesamt 35 Teams verläuft in insgesamt vier Runden, wobei die in der Weltrangliste besser stehenden Mannschaften erst nach und nach ins Geschehen eingreifen. In der vierten und letzten Runde ist das Feld dann auf sechs Teams reduziert, die jeweils in einem Hin- und Rückspiel gegeneinander antreten müssen. Die drei besten Mannschaften qualifizieren sich direkt.

StepMap-Karte StepMap

Bei der Qualifikation zur WM 2014 in Brasilien hatte es aus der Karibik lediglich Jamaika in Runde 4 geschafft. Neben den USA konnten sich noch Mexiko, Panama, Honduras und Costa Rica die Chance auf eine Teilnahme machen. Zehn Spiele musste jedes Team seit Februar 2013 bestreiten, mit 7 Siegen und einem Remis sowie 22 Punkten auf dem Konto gelang den Vereinigten Staaten die beste Qualifikations-Endrunde. Immerhin 5 Siege und 3 Unentschieden (18 Punkte) verbuchte Costa Rica, zudem reichten Honduras 4 Siege und 3 Unentschieden (15 Punkte) ebenfalls für die direkte Qualifikation.

Enttäuschend schlug sich Mexiko im Kampf um die WM-Teilnahme. Mit nur 2 Siegen, 5 Unentschieden und 3 Niederlagen belegt man nun nur Rang 4 und muss um den begehrten Startplatz weiter zittern. Panama konnte nur einen Sieg und ein Unentschieden auf sich verbuchen (8 Punkte), die rote Laterne bekommt Jamaika mit 5 Unentschieden und 5 Niederlagen.

Die internationalen Playoffs zwischen Mexiko und Neuseeland werden am 13./14. November und 20. November 2013 ausgetragen.

Abschlusstabelle CONCACAF-Qualifikation

Platz Team Spiele Siege Unent. Niederl. Tore Tordiff. Punkte
1 USA 10 7 1 2 15:8 +7 22
2 Costa Rica 10 5 3 2 13:7 +6 18
3 Honduras 10 4 3 3 13:12 +1 15
4 Mexiko 10 2 5 3 7:9 -2 11
5 Panama 10 1 5 4 10:14 -4 8
6 Jamaika 10 0 5 5 5:13 -8 5

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Leider kein Kommentar vorhanden!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!