Mord an deutschem Rentner in Venezuela: „AIDA“ läuft Isla de Magarita nicht mehr an

Datum: 12. Februar 2014
Uhrzeit: 11:18 Uhr
Leserecho: 1 Kommentar
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)

Am Freitag (7.) ist der deutsche Kreuzfahrt-Tourist Kurt Goldhahn während eines Landgangs auf der Karibikinsel Isla de Margarita vor einem Einkaufszentrum (lt. ermittelnder Staatsanwaltschaft) erschossen worden. José Yapur, Präsident der Tourismuskammer des Bundesstaates Nueva Esparta, bedauerte die Tötung zutiefst und sprach der Familie und Freunden des 76-Jährigen Opfers seine Anteilnahme aus. Laut lokalen Medien hat Yapur am Dienstag (11.) bekannt gegeben, dass die Kreuzfahrtgesellschaft AIDA die Isla de Margarita in diesem Jahr nicht mehr anlaufen wird (2 Anläufe waren noch geplant).

Viele Nutzer sozialer Netzwerke auf der Isla hatten in den letzten Tagen ihr Bedauern über der Mord ausgedrückt und warfen der Regierung Unfähigkeit bei der Bekämpfung der Kriminalität in Venezuela vor. Landesweit demonstrieren verschiedene Studentengruppen bereits seit Tagen gegen die Regierungspolitik und fordern unter anderem wirksame Maßnahmen des linksgerichteten Regimes im Kampf gegen die Unsicherheit im südamerikanischen Land.

Das Auswärtige Amt warnt angesichts der horrenden Kriminalitätsrate in Venezuela bereits seit Monaten vor einer “deutlichen Gefährdung sowohl für Individual- als auch für Gruppenreisende” in Venezuela. Explizit warnt das Amt: “Auf der Ferieninsel Margarita besteht die Gefahr bewaffneter Raubüberfälle, auch in Hotelanlagen und bei begleiteten und organisierten Gruppenexkursionen. Als besonders gefährlich gelten das Zentrum von Porlamar und die Küstenorte Playa El Agua und El Yaque”.

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.
  1. 1
    thor

    jetzt haben sie es endlich geschnallt… – amigos, Venezuela ist Abentuerurlaub in Perfektion… –

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!