Milliardeninvestition: Nissan eröffnet erste Fabrik in Brasilien

nova-fabrica

Neue Fabrik von Nissan in Resende (Foto: Nissan)
Datum: 16. April 2014
Uhrzeit: 12:27 Uhr
Leserecho: 1 Kommentar
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Der japanische Autohersteller Nissan hat am Dienstag (15.) seine erste eigene Fabrik in Brasilien eröffnet. Die Kapazität der in Resende, einer Stadt im Bundesstaat Rio de Janeiro (Region Sul Fluminense) errichten Anlage beträgt jährlich etwa 200.000 Fahrzeuge und Motoren. Laut Carlos Ghosn, Präsident der Renault-Nissan-Allianz, beliefen sich die Investitionen auf rund 2,6 Milliarden Reais (1,165 Milliarden US-Dollar).

Bis zur Eröffnung der Anlage, in der hauptsächlich verschiedene Modelle von Kompaktwagen produziert werden, hatte Nissan den brasilianischen Markt mit Fahrzeug-Importen aus Mexiko bedient. Aufgrund eines bestehenden Automobilhandelsabkommen zwischen beiden Ländern war allerdings nur ein begrenztes und nicht ausreichenden Liefer-Volumen möglich.

nissan-brasilien

Nissan strebt eine 5-prozentige Beteiligung am brasilianischen Markt an. Im Jahr 2013 erzielte das Unternehmen einen 2,18-Prozent-Anteil im Segment „Pkw und leichte Nutzfahrzeuge“, der neunte Rang unter den größten Herstellern im Land. Im ersten Quartal sank der Umsatz von neuen Fahrzeugen in Brasilien um 2,1 Prozent, die Produktion ging um 8,4 Prozent zurück und die Exporte verzeichneten ein Minus von 15 Prozent.

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.
  1. 1
    Martin Bauer

    Die Fabrik an sich ist ja gut und schön. Aber die bauen dort halt nur Nissans. Und wer will die schon…?

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!