Kokain verschluckt: Deutsche in Venezuela festgenommen

kokain

Fingerlinge kamen nach einem ambulanten Eingriff zum Vorschein (Foto: Twitter)
Datum: 29. November 2014
Uhrzeit: 13:56 Uhr
Leserecho: 4 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)

Eine deutsche Staatsbürgerin ist am Freitag (27.) im venezolanischen Bundesstaat Táchira festgenommen worden. Nach Angaben der Polizei musste sich die Frau am Checkpoint El Mirador (Verwaltungsbezirk San Cristóbal) einer Ausweiskontrolle unterziehen und präsentierte „sehr nervös ihren Pass der Bundesrepublik Deutschland“. Auf Befragung gab sie ein Alter von 29 Jahren an – als Geburtsort Freiburg.

Als ihr Gepäck in Anwesenheit von zwei Zeugen untersucht wurde gestand sie spontan, drei Fingerlinge mit Kokain verschluckt zu haben. Das Rauschgift sei für den Eigenbedarf. Die Frau wurde in das Zentral-Krankenhaus von San Cristóbal eingeliefert, nach einem ambulanten Eingriff kamen die verschluckten Fingerlinge mit insgesamt 9,8 Gramm Kokain zum Vorschein. Die Schmugglerin kam in Haft, die Staatsanwaltschaft hat mit den Ermittlungen begonnen.

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.
  1. 1
    VE-GE

    Na Gute Nacht ! Ich glaube du hast keine Ahnung was dich jetzt erwartet !

  2. 2
    Weltenbummler

    Kann ich kein Mitleid haben : egal wo auf der Welt

  3. 3
    hugo

    vieleicht gab es ja sonst nichts zu essen.

  4. 4
    Wienie

    10 Gramm? Drei Fingerlinge? 10 Gramm sind noch nicht mal ein Esslöffel voll oder ist in dem Artikel ein Komma wo keins sein soll?

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!