Panama: Dialog ist der einzige Weg zur Demokratie in Venezuela

panama

Vizepräsidentin und Außenministerin Isabel De Saint Malo de Alvarado (Foto:GoB)
Datum: 22. Februar 2015
Uhrzeit: 19:15 Uhr
Leserecho: 2 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)

Anlässlich der Verhaftung des Bürgermeisters von Caracas haben sich bereits mehrere Regierungen Lateinamerikas besorgt gezeigt. Am Sonntag (22.) bekräftigte das panamaische Außenministerium, dass der Dialog der einzige Weg zur Demokratie sei. „Die Rechte der gewählten Volksvertreter und Gegner müssen respektiert werden“, schrieb am Sonntag Vizepräsidentin und Außenministerin Isabel De Saint Malo de Alvarado auf dem sozialen Netzwerk Twitter.

„Ich wünsche das Beste für Venezuela und bekräftige, dass Dialog der einzige Weg zur Demokratie ist. Die Rechte der Volksvertreter und Gegner müssen respektiert werden“,twitterte Alavarado.

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.
  1. 1
    hombre

    Dialog mit linken Regierungen…? wie geht das?

    gut…Russland ist nicht links regiert, aber funktioniert dort Dialog? NEIN!!!

    Hübsch wär sie ja die Frau Ministerin, aber eine Portion Lebenserfahrung fehlt ihr hinten und vorne

  2. 2
    Madura und der Dialog - dass ich nicht lache

    Was sind denn das für naive Gehingespinste? Maduro wird doch niemals einem Dialog zustimmen, er kann nur monologisieren, einem Busfahrer entsprechend, wie Chaves, das Volk besoffen reden. Im Dialog würde er ausgelacht, dieser Blamage würde er sich doch nicht aussetzen. Wer so etwas fordert, ist realitätsfern und hat nicht mehr alle Tassen im Schrank.
    Gruss Strupi

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!