Venezuela: USA müssen 80% ihres diplomatischen Personals reduzieren

delcyrodriguez

Venezuelas Außenministerin Delcy Rodríguez (Foto: AVN)
Datum: 03. März 2015
Uhrzeit: 00:17 Uhr
Leserecho: 13 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)

Das venezolanische Regime hat am Montagnachmittag (2.) Ortszeit die Botschaft der Vereinigten Staaten in Caracas aufgefordert, ihr diplomatisches Personal innerhalb von 15 Tagen auf 17 Personen zu reduzieren. Dies ist Teil der Maßnahmen, die als Vergeltung für US-Sanktionen gegen venezolanische Regierungsbeamte bezeichnet werden.

Laut Außenministerin Delcy Rodríguez arbeiten etwa 100 Mitarbeiter in der US-Botschaft. Rodriguez teilte mit, dass in den kommenden Stunden Einzelheiten über die angekündigte Visapflicht für US-Bürger besprochen werden.

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.
  1. 1
    paulo

    als ob das wichtig wäre……………………….?

  2. 2
    der Sachse

    Das ist doch nur das schnappen eines zahnlosen Koeters.

  3. 3
    Annette Rickert

    das diplomatische Personal ist bestimmt mehr als froh darüber, dieses Chaos hier verlassen zu dürfen….

    • 3.1
      Herbert Merkelbach

      Das glaube ich auch. Ständig mit dem Gedanken leben zu müssen, ich bin der nächste, der im Zinksarg in die USA überführt werden muss.

  4. 4
    Caramba

    Ich find das Foto klasse…..was man da mit Photoshop so alles machen könnte…..*gg*

  5. 5
    babunda

    wer geht denn noch freiwillig in das herunter gekommene land? die usa soll sofort kein öl mehr abnehmen, dann kann diese dumme kuh den laden gleich dicht machen.

    • 5.1
      Herbert Merkelbach

      Aber das wäre doch der „golpe“, von dem Maduro ständig spricht. Alles haben, nichts bezahlen, in die USA Öl liefern, gut bezahlt bekommen, das war es doch, was die Kommunisten all die Jahre an der Macht hielt.
      Wie sagte der vor einigen Monaten verstorbene Kommunismusexperte Wolfgang Leonhard: Alles was dem Kommunismus nützlich erscheint ist gut, alles was dem Kapitalismus nützlich erscheint ist schlecht. Diese Denkweise vertritt auch Maduro. Die Umweltverschmutzungen, die Verseuchung der Böden in Venezuela dienen dem Fortschritt, die „fracking“-Methode in den USA ist schlecht, ein Verbrechen an der Natur.

  6. 6
    Inge Alba

    Seit wann sind Micky Mäuse in der Venezolanischen Regierung tätig?? Sieht aus wie Minni Maus die liebe Daisy hups Delcy Duck.
    Rein politisch nähert man sich immer mehr dem Nordkoreasystem, abblocken, einschliessen, hungern lassen, wann werden die ersten Fälle von Kanabalismus bekannt werden? In Nordkorea soll dies ja schon ziemlich in Mode sein.
    Wie lange will man diesem Treiben noch zusehen? Sind noch immer alle der meinung man müsste dies auf demokratischem Weg beenden?? Dann viel Spass.

  7. 7
    Randgänger

    Ich bin gespannt auf die Reaktion der USA, glaube nicht das die springen nur weil Maduro das will.

  8. 8
    Amiguita

    Das dient doch nur dazu, dass die Venezolaner keine VISA mehr für die USA beantragen können. Mit 17 Personen dauert das doch ewig.

  9. 9
    der Sachse

    Ich hoffe, dieses Fischmaul bekommt auch kein Visa mehr fuer die Staaten und ihr Konto ist auch eingefroren.

  10. 10
    Marvin Scott

    So ein Rüppel ohne Manieren wird auf internationalem Parkett einfach ignoriert. Einzige Antwort von Mad Uro: Noch mehr rüppeln.

  11. 11
    Gast

    Was haben eigentlich die Botschafts-Mitarbeiter bezahlt um endlich nach
    Hause zu dürfen??
    Muss für die ja eine Strafe sein in Caracas zu arbeiten.
    Lieber Mad Uro Du brauchst doch jeden Tag ein Kilo Spalt-Tabletten,
    um nicht an Verblödung den ganzen Tag zu schreien.

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!