Costa Rica: 96,36% der gesamten Stromerzeugung durch erneuerbare Energien

energie

Costa Rica setzt auf erneuerbare Energie (Foto: TV-Screen)
Datum: 25. Juli 2016
Uhrzeit: 18:22 Uhr
Leserecho: 2 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)

Das zentralamerikanische Land Costa Rica setzt seit geraumer Zeit auf Ökotourismus und will in der nahen Zukunft der weltweit erste CO2-neutrale Staat werden. Am Montag (25.) gab die nationale Regierung in San José bekannt, dass die „Schweiz Zentralamerikas“ in der ersten Hälfte des laufenden Jahres 96,36% der gesamten Stromerzeugung im Land durch erneuerbare Energien abgedeckt hat.

Dieser Bericht bezieht sich auf:

Vorläufige Daten aus dem Nationalen Zentrum für Energie-Kontrolle „Centro Nacional de Control de Energía“ am costaricanischen Institut für Elektrizität (ICE) belegen, dass die Energiematrix trotz Dürre in den ersten sechs Monaten des Jahres mit 69,35% von der regenerativen Energiequelle Wasserkraft gedeckt wurde. 13,38% der Elektrizität wurde durch geothermische Quellen produziert, 12,2% durch Wind-Kraft, 1,4% aus Biomasse und 0,02% durch Solar-Energie. Laut ICE-Chef Carlos Manuel Obregon konnte dank der „günstigen hydrologischen Muster“ im Juni 99,58% des Stroms aus erneuerbaren Quellen gewonnen werden.

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.
  1. 1
    Gringo

    Gut so, die haben genug stetigen Wind und Sonne.

  2. 2
    Der Bettler

    Haben wir doch hier auch!!!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!