Venezuela – Bolivien: Uni suspendiert Podemos-Mitbegründer Juan Carlos Monedero

zahlen

Juan Carlos Monedero ist Gründungsmitglied der spanischen Linkspartei Podemos (Foto: ScreenshotYouTube)
Datum: 28. Juli 2016
Uhrzeit: 15:37 Uhr
Leserecho: 2 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)

Juan Carlos Monedero ist Gründungsmitglied der spanischen Linkspartei Podemos. Monedero forschte in Heidelberg, promovierte über die DDR und arbeitete als „Berater“ für das chavistische Regime in Venezuela. Der 53-Jährige gilt als Vordenker der spanischen Linken, gegen ihn wurde bereits wegen Steuerhinterziehung ermittelt. Am Donnerstag (28.) gab die Universität „Universidad Complutense“ (UCM) in Madrid bekannt, dass Professor Monedero für sechs Monate vom Amt suspendiert wurde. Zusätzlich wurde ein Disziplinarverfahren eingeleitet.

Nach Berichten lokaler Medien ist für den temporären Ausschluss seine Beratungstätigkeit in Lateinamerika – Venezuela und Bolivien – verantwortlich. Seine „Tätigkeiten“ in Venezuela sollen demnach gegen das Gesetz der Inkompatibilität verstoßen haben, für Studien und Beratungsarbeit hat er demnach 425.000 Euro erhalten. Zehn Prozent dieser Einnahmen müssen in den nächsten Wochen dem Fiskus zugeführt werden.

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.
  1. 1
    waldschrat

    Was fängt ein Sozialist mit fast 500.000€ an? jajaja, Wasser predigen und Wein trinken

  2. 2
    Gringo

    wieso 10%, 110 % müssen es sein!!!!!!!!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!