Synchronschwimmen bei Olympia: Alle Augen auf Brasiliens Sexy-Zwillinge gerichtet

bianca

Bia und Branca begannen mit Schwimmen und Gymnastik im Alter von drei Jahren (Fotos: Instagram)
Datum: 08. August 2016
Uhrzeit: 15:52 Uhr
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Die Olympischen Spiele 2016 in Rio de Janeiro wurden am 5. August im legendären Maracanã-Stadion eröffnet. Die brasilianische Stadt ist die erste in Südamerika und – nach Mexiko-Stadt 1968 – die zweite in Lateinamerika, in der die Spiele stattfinden. Im Olympischen Wassersportzentrum für Schwimmen (18.000 Plätze) findet das Synchronschwimmen statt, das unter dem Namen „Wasserballett“ oder „Reigenschwimmen“ schon seit Ende des 19. Jahrhunderts durchgeführt wird. Bei der freien Vorführung können die Schwimmerinnen – es sind nur Frauen zugelassen – ihrer künstlerischen Kreativität freien Lauf lassen. Im Solo, im Duett oder in der Gruppe werden die Schwimmbewegungen in einer zu Musik arrangierten Choreographie vorgeführt. Wenn die Wettbewerbe im Synchronschwimmen am Sonntag (14.) beginnen, werden alle Augen auf die Sexy-Zwillinge Bia und Branca Feres aus Rio gerichtet sein.

zwillinge

Bia und Branca begannen mit Schwimmen und Gymnastik im Alter von drei Jahren. Die inzwischen 28-jährigen konzentrierten sich ab dem siebten Lebensjahr auf das Synchronschwimmen. Neben dem zweiten Platz bei den Panamerikanischen Spielen von Orlando/Junioren (2005) gewannen sie bei den Panamerikanischen Spielen in Rio Bronze in der Team-Wertung und Gold bei den Südamerikaspielen 2010. Im Anschluss verließen sie die Nationalmannschaft um sich auf ihre künstlerische Karriere zu konzentrieren. 2014 kehrten sie in die Nationalmannschaft zurück, um sich für die Olympiade 2016 qualifizieren zu können. Sie bereiteten sich mit eigenen Trainern (Ballett) vor, ebenfalls kommen Silikonimplantate an den „richtigen Stellen“ zum Einsatz.

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Leider kein Kommentar vorhanden!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!