Olympische Spiele Brasilien: Schweinsteiger gratuliert der „Seleção“

neymar

Nach dem Fehlschuss von Nils Petersen hatte Superstar Neymar den entscheidenden Treffer für die Seleção erzielt (Fotos: Neymar/Instagram)
Datum: 21. August 2016
Uhrzeit: 14:27 Uhr
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Durch einem Elfmeter-Krimi haben die deutschen U23-Fußballer das olympische Fußball-Finale gegen Brasilien im Maracanã-Stadion in Rio de Janeiro mit 4:5 verloren und die Silbermedaille gewonnen. Nach dem Fehlschuss von Nils Petersen hatte Superstar Neymar den entscheidenden Treffer für die „Seleção“ erzielt, erfüllte den Gold-Traum des Gastgebers und sorgte für temporären Jubel bei der fußballverrückten Nation. „Es ist trotzdem kein bitterer Moment. Die Jungs haben hier Überragendes geleistet. Wir gehen aus dem Olympia-Turnier als Gewinner, nicht als Verlierer. Ich bin rundum glücklich, auch wenn ich natürlich gerne Gold gehabt hätte“, erklärte Deutschlands scheidender Trainer Horst Hrubesch in der ARD.

basti

Zwei Jahre nach der denkwürdigen 7:1 Niederlage bei der WM 2014 hat Bastian Schweinsteiger dem brasilianischen Team, den Brasilianern und besonders seinem Freund Neymar für den Gewinn der Goldmedaille gratuliert. „Herzlichen Glückwunsch auch an die deutsche Mannschaft für diese unglaubliche Leistung!“, so „Schweini“.

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Leider kein Kommentar vorhanden!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!